Corona in Berlin „am Rande der Nicht-mehr-Kontrollierbarkeit




hier können Gäste lesen

Corona in Berlin „am Rande der Nicht-mehr-Kontrollierbarkeit

Beitragvon Birgit Kühr » Di 6. Okt 2020, 14:31

Söder: Corona in Berlin „am Rande der Nicht-mehr-Kontrollierbarkeit

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Verantwortlichen in der Bundeshauptstadt zu einem entschiedeneren Kampf gegen die steigenden Berliner Corona-Zahlen aufgerufen.

„Mir macht die Berliner Situation ausdrücklich Sorgen. Ich befürchte, das ist am Rande der Nicht-mehr-Kontrollierbarkeit“, sagte Söder am Dienstag vor einer Kabinettssitzung in München.

Er verwies darauf, dass München es mit verschärften Anti-Corona-Maßnahmen geschafft habe, den Anstieg der Infektionszahlen zu bremsen. Dazu zählten etwa eine zeitweilige Maskenpflicht in Teilen der Innenstadt und zeitweilige strengere Kontaktbeschränkungen. Man könne nur „dringend raten“, solche Maßnahmen zu ergreifen, sagte Söder Richtung Berlin.


https://www.bz-berlin.de/berlin/soeder- ... ierbarkeit
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42279
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 6. Okt 2020, 14:31

Anzeige
 

Re: Corona in Berlin „am Rande der Nicht-mehr-Kontrollierbar

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Okt 2020, 12:45

Berliner S-Bahn-Verkehr weiter teilweise lahmgelegt – Dauer unklar

Auch drei Tage nach dem Brandanschlag auf einen Kabelschacht im Bereich Frankfurter Allee müssen sich Fahrgäste der Berliner S-Bahn auf Einschränkungen einstellen.

Am Donnerstagmorgen konnten Züge der Ringbahnlinien bereits wieder zwischen den Stationen Frankfurter Allee und Ostkreuz fahren, teilte die S-Bahn mit. Die Strecke Neukölln – Ostkreuz bleibt aber weiterhin gesperrt. „Ein Zeitpunkt zur vollständigen Aufnahme des durchgehenden Zugverkehrs kann derzeit noch nicht genannt werden“, hieß es vom Unternehmen weiter.

Betroffen von Verspätungen und Ausfällen sind demnach die Linien S41, S42, S8, S85 und S9. Zwischen Neukölln und Ostkreuz fahren Ersatzbusse.


https://www.bz-berlin.de/berlin/friedri ... uer-unklar
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42279
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron