Clan in Leverkusen




hier können Gäste lesen

Clan in Leverkusen

Beitragvon Birgit Kühr » Do 25. Okt 2018, 11:14

Vater will Sohn vor Gericht Rolex schenken

Es ist schnell vorbei an diesem dritten Prozesstag. Und wieder eine gute Gelegenheit, die Kinder kurz in den Arm zu nehmen. Sie vermissen den Papa, denn der Don sitzt seit März in Untersuchungshaft.

Enis H. (alle Namen geändert) ist der Hauptangeklagte im Prozess wegen gewerbsmäßigen Betrugs. Mit seinen Kumpanen Günter L. und Schado U. soll er vor einem Jahr ein Ehepaar mit dem Teppichtrick um 80 000 Euro betrogen haben. L. und U. haben die Tat bereits zugegeben, ihre Opfer um Entschuldigung gebeten. Und versprochen, den Schaden zumindest zum großen Teil wieder gutzumachen.


https://www.focus.de/regional/leverkuse ... 96366.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34971
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 25. Okt 2018, 11:14

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron