Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht




hier können Gäste lesen

Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Hepe » Fr 22. Nov 2019, 18:46

Clanchef klagt gegen Ablehnung seines neuen Asylantrags, er wurde aus Deutschland abgeschoben, kam wieder und sitzt jetzt erneut in Abschiebehaft.

Keine Gnade für Clan-Boss Miri: Gerichte ebnen Weg für sofortige Abschiebung
Knallhart-Entscheidungen im Justizkrimi um Clan-Chef Ibrahim Miri: Das Landgericht Bremen wies die Beschwerde des 46-jährigen Schwerkriminellen gegen seine Abschiebehaft zurück. Zugleich schmetterte das Bremer Verwaltungsgericht den Eilantrag Miris gegen die Abschiebungs-Androhung ab. Damit könnte der Verbrecher unverzüglich in den Libanon zurückgebracht werden.

Zwei Hammer-Entscheidungen im Justizkrimi um den libanesischen Clan-Chef Ibrahim Miri:

An diesem Freitag wies zunächst das Landgericht Bremen Miris Beschwerde gegen die seiner Ansicht nach "rechtswidrige" Abschiebehaft zurück, in der er seit 30. Oktober 2019 sitzt. Wenig später schmetterte das Bremer Verwaltungsgericht den Eilantrag des Schwerkriminellen (19 Mal rechtskräftig verurteilt) gegen die Abschiebungs-Androhung ab. Dieser Beschluss ist unanfechtbar.

Damit ist der Weg frei für eine sofortige Abschiebung Miris in seine Heimat!

"hier weiterlesen"
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5175
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

von Anzeige » Fr 22. Nov 2019, 18:46

Anzeige
 

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Hepe » Fr 22. Nov 2019, 18:49

Abschiebung wieder im Privatjet mit zwölf Polizisten ?
Na, dann wir warten mal gespannt darauf ob die erneute Abschiebung tatsächlich wie geplant erfolgt.
Wen würde es noch wundern, wenn da noch so ein pfiffiger Anwalt daherkommt um "dagegen" vorgehen.

:Friede: Vielleicht sollte man sich auch einmal die Frage stellen ...
Wer bezahlt eigentlich die Anwälte, die es immer wieder fertig bringen das Land am Nasenring vorzuführen wenn es um die Abschiebung von Straftäter geht ?
:denken:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5175
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Galeerensklave » Fr 22. Nov 2019, 19:49

Ungemein beruhigend, Abschiebung schon nach 30 Jahren, bei dieser Geschwindigkeit dauert es dann nur noch 6 Milliarden Jahre, bis die restlichen 200.000 kriminelle Clanmitglieder abgeschoben werden.

https://www.freiewelt.net/nachricht/arabische-clans-verfuegen-in-deutschland-schon-ueber-200000-mitglieder-10075258/
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1639
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:39

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Hepe » Fr 22. Nov 2019, 20:59

Galeerensklave hat geschrieben:Ungemein beruhigend, Abschiebung schon nach 30 Jahren, bei dieser Geschwindigkeit dauert es dann nur noch 6 Milliarden Jahre, bis die restlichen 200.000 kriminelle Clanmitglieder abgeschoben werden.


Schade das die komplette Abschiebeaktion so lange dauern wird.
Von diesen zeitlichen Aspekten aus gesehen, kann durchaus bezweifelt werden, daß jemand aus unserer heutigen Zeitepoche das Ende der Oben erwähnten Abschiebungen noch miterleben wird.(Ironie ende) :lachen:
:verlegen:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5175
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 22. Nov 2019, 21:49

Abgelehnte Asylbewerber oft wegen fehlender Papiere geduldet

Wenn Behörden einem abgelehnten Asylbewerber eine Duldung erteilen, liegt das häufig an fehlenden Dokumenten. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Grünen-Abgeordneten Filiz Polat hervor.

Ende Februar waren in Deutschland rund 240.000 Menschen ausreisepflichtig. 184.013 dieser abgelehnten Asylbewerber verfügten aber über eine Duldung. Das heißt, die Behörden sehen bei ihnen Gründe, die einer kurzfristigen Abschiebung entgegenstehen. Nach Angaben der Bundesregierung lebten zum Stichtag 28. Februar 2019 mehr als 76.000 Ausländer in Deutschland, die wegen fehlender Reisedokumente eine Duldung erhalten hatten.


alles lesen .......
https://www.dw.com/de/abgelehnte-asylbe ... a-48510852
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38998
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Hepe » Sa 23. Nov 2019, 13:07

Update
23. November 2019, 11:36 Uhr
Ibrahim M. erneut in den Libanon abgeschoben
Der Clanchef Ibrahim M. ist abgeschoben und in Beirut den libanesischen Behörden übergeben worden. Das Bremer Verwaltungsgericht hat ihn als gefährlich eingestuft.

Der illegal nach Deutschland eingereiste libanesische Clanchef Ibrahim M. ist in sein Heimatland abgeschoben worden. Das teilte das Bundesinnenministerium mit.
Der mehrfach vorbestrafte Mann sei gegen 10 Uhr von der Bundespolizei an die libanesischen Behörden in der Hauptstadt Beirut übergeben worden.
Innenminister Horst Seehofer (CSU) dankte den beteiligten Stellen, dass die Abschiebung so schnell möglich gewesen sei.

Zeit-Online
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5175
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Galeerensklave » Sa 23. Nov 2019, 13:20

"bei dieser Geschwindigkeit dauert es dann nur noch 6 Milliarden Jahre, bis die restlichen 200.000 kriminelle Clanmitglieder abgeschoben werden"

Ich habe unserer fabelhaften Regierung Unrecht getan, in Wirklichkeit schafft sie es schon in 6 Millionen Jahren.
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1639
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:39

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Hepe » Sa 23. Nov 2019, 13:37

Ibrahim M. erneut in den Libanon abgeschoben


So jemanden brauchen wir hier auch nicht!

"Er war in Deutschland ... insgesamt 19 Mal rechtskräftig verurteilt worden, unter anderem wegen Raubes, schweren Diebstahls, Hehlerei, Unterschlagung und bandenmäßigen Drogenhandels." Im Juli wurde er dann in den Libanon abgeschoben, aber im Oktober ist er trotz Verbot schon wieder hier eingereist.

:ätsch: Trotz aller Gegenwehr unter der Mithilfe von Rechtsanwälte, wird Herr Miri nun ein zweites mal in den Libanon ausgeflogen.

Wir wünschen ihm einen guten Heimflug! ;Prima:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5175
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 23. Nov 2019, 15:49

Clan-Chef Miri abgeschoben

Nach dem grünen Licht des Bremer Verwaltungsgerichts ging alles ganz schnell: Der mehrfach vorbestrafte Clan-Chef Miri befindet sich bereits im Libanon. Bundesinnenminister Seehofer lobt in diesem Zusammenhang die Kooperation der beteiligten Stellen.


https://www.n-tv.de/panorama/Clan-Chef- ... 13327.html

Warum Clan-Chef Miri mitten in der Nacht abgeschoben wurde
Innenminister Seehofer zu BILD am SONNTAG: „Diese Anstrengungen müssen wir auch in vielen anderen Fällen unternehmen“

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) erklärte in einer Pressekonferenz am Mittag, warum sie Miri mitten in der Nacht abgeschoben hatten: „Es gab begründete Sicherheitsaspekte, ihn jetzt heute so schnell abzuschieben, weil wir Störungen befürchtet haben.“

Und weiter: Miri könne sich im Libanon jetzt frei bewegen. Er rechne aber nicht damit, dass sich der Clan-Chef wieder auf die Reise nach Deutschland mache. „Eine Wiedereinreise nach Deutschland wäre für ihn nicht attraktiv, er muss mit einer langen Haftstrafe rechnen – wir haben jetzt ein Problem weniger.“


https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html

Behörden befürchteten Befreiungsversuch

Das Clan-Mitglied sei daraufhin ausfällig geworden, wie der "Spiegel" unter Berufung auf ein Protokoll berichtet. Die Beschimpfungen "Ich ficke dich", "Wichser", "Du Nazi" sollen gefallen seien, als die Beamten ihn durchsuchen wollten. Anschließend habe er gedroht: "Ihr fühlt euch nur stark, weil wir hier drin sind. Kommt mit auf die Straße. Ich habe 1000 Leute, die euch fertig machen". Das Clan-Mitglied habe das Polizeipräsidium schließlich verlassen, der Freund Miris habe den Clan-Chef besuchen dürfen.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 82565.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38998
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Clan-Chef Miri: Und das deutsche Asylrecht

Beitragvon Birgit Kühr » So 24. Nov 2019, 12:39

"Verpiss dich!": Clan-Chef Miri beschimpft Reporterin nach Abschiebung

Miri beschimpft Reporterin nach Abschiebung
11.38 Uhr: Ibrahim Miri war nach seiner Abschiebung aus Deutschland am Samstag in Beirut gelandet. Am dortigen Flughafen wurde er von einer RTL-Reporterin angesprochen. Miri beschimpfte sie mehrfach. "Verpiss dich", sagte der Clan-Boss, wie einem von RTL veröffentlichten Video der Szene zu hören ist. Miri ging dann weiter in Richtung Flughafen-Ausgang.


Alleine die Kosten für Miris erste Abschiebung im Juli 2019 (Learjet und Polizeieinsatz) betragen nach BamS-Informationen aus Sicherheitskreisen annähernd 65.000 Euro. Da noch ein zweiter Abschiebehäftling an Bord war, muss Miri wohl die Hälfte dieser Kosten übernehmen.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 82565.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38998
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron