BRENNENDER KLIMA-PROTEST AM BRAUNKOHLE-KRAFTWERK ...........




hier können Gäste lesen

BRENNENDER KLIMA-PROTEST AM BRAUNKOHLE-KRAFTWERK ...........

Beitragvon Birgit Kühr » Di 22. Jan 2019, 14:10

BRENNENDER KLIMA-PROTEST AM BRAUNKOHLE-KRAFTWERK NIEDERAUSSEM

Köln / Niederaußem - Die Umweltschutz-Organisation Greenpeace hat am Dienstagmorgen vor dem Braunkohle-Kraftwerk Niederaußem eine Protestaktion durchgeführt. Mit einem symbolisch brennenden Thermometer wollten die Aktivisten für einen besseren Klimaschutz werben. Hintergrund sind die erwarteten Ergebnisse der Kohlekommission.

Auf einer Wiese hatten rund 60 Greenpeace-Aktivisten ein rund 50 Meter langes symbolisches Thermometer ins Gras gelegt. Die Temperaturanzeige des Thermometers zeigte 1,5 Grad an.

Damit spielt Greenpeace auf die Verpflichtung beim Pariser Klimaschutzabkommen an, den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen. Deutschland hatte sich hierzu ebenfalls verpflichtet.


alles lesen .....

https://www.tag24.de/nachrichten/greenp ... ion-944936
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36309
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 22. Jan 2019, 14:10

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron