Brandenburgs Innenminister: "Möglicherweise Brandstiftung"




hier können Gäste lesen

Brandenburgs Innenminister: "Möglicherweise Brandstiftung"

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 24. Aug 2018, 21:34

Brandenburgs Innenminister: "Möglicherweise Brandstiftung"

Feuerwehrleute kämpfen südlich der Hauptstadt gegen einen schweren Waldbrand. Westwind lenkt den Qualm inzwischen an Berlin vorbei.

Treuenbrietzen/Berlin. Rund 600 Einsatzkräfte haben den großen Waldbrand bei Treuenbrietzen am Freitagmorgen stark eingedämmt. „Weite Teile sind unter Kontrolle“, sagte Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Einsatzort der Deutschen Presse-Agentur. Wenn der Wind so bleibe, sehe er gute Chancen, dass das Feuer bald gelöscht werde und die in Sicherheit gebrachten Anwohner noch im Laufe des Tages in ihre Häuser zurückkehren könnten.

Entwarnung konnte am Nachmittag aber noch nicht gegeben werden. „Die Lage ist noch nicht entspannt“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. „Es ist kein Regen in Sicht und der Wind frischt auf.“


https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... ftung.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 24. Aug 2018, 21:34

Anzeige
 

Re: Brandenburgs Innenminister: "Möglicherweise Brandstiftun

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 25. Aug 2018, 20:46

Der nächste Brand! Mit Panzern gegen das Feuer-Inferno

Treuenbrietzen/Beelitz -
Anwohner und Einsatzkräfte kommen einfach nicht zur Ruhe. Auf ein kurzes Aufatmen folgte Samstag der nächste Schock: Während der Waldbrand bei Treuenbrietzen eingedämmt werden konnte, rollte um die Mittagszeit plötzlich eine neue Feuerwalze auf Beelitz zu. Vor den Toren Berlins wächst jetzt die Angst vor einem Feuerteufel.

Giftige Rauchwolken zogen plötzlich über den Berliner Ring, im Süden von Berlin. Gegen 13 Uhr war im Landkreis Potsdam-Mittelmark erneut ein Waldbrand ausgebrochen. Diesmal brannte es nördlich der Beelitz-Heilstätten, 900 Meter von der A9 und dem Berliner Ring entfernt.


https://www.berliner-kurier.de/berlin/b ... o-31165408

„So etwas habe ich noch nicht erlebt“
Auch am Sonnabend kämpfen mehr als 500 Einsatzkräfte gegen den Waldbrand bei Treuenbrietzen. Bei Beelitz brach ein neues Feuer aus.

Berlin/Treuenbrietzen. Gerade als sich die Lage in Treuenbrietzen zu entspannen schien, ereilte die Feuerwehr in Potsdam-Mittelmark eine weitere schlechte Nachricht. Am Sonnabend brach ein neuer Brand in Beelitz-Heilstätten aus, unweit des riesigen Flächenbrandes in Treuenbrietzen. Einsatzkräfte machten sich am Nachmittag sofort auf den Weg zum neuen Brandherd.


https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... rlebt.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Brandenburgs Innenminister: "Möglicherweise Brandstiftun

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 25. Aug 2018, 21:12

Evakuierungen aufgehoben – Löscharbeiten gehen weiter
Am Abend des dritten Tages des Großbrandes bei Treuenbrietzen ist das Feuer endlich unter Kontrolle. Um 20.30 Uhr durften auch die letzten Anwohner der evakuierten Ortschaften in ihre Häuser zurück. Die Ereignisse des Tages im Liveticker.

Der aktuelle Stand im Überblick

• Zu Samstagabend 20.30 Uhr hat die Einsatzleitung die Evakuierung der geräumten Ortschaften Tiefenbrunnen und Klausdorf aufgehoben. Rund 140 Menschen könnten damit die Nacht wieder zu Hause verbringen. Die Löscharbeiten werden derweil fortgeführt.


http://www.maz-online.de/Lokales/Potsda ... eppich-ein
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Brandenburgs Innenminister: "Möglicherweise Brandstiftun

Beitragvon Birgit Kühr » So 26. Aug 2018, 22:43

Waldbrand bei Treuenbrietzen: Das ist der Stand am Sonntag
Der Waldbrand bei Treuenbrietzen ist weitgehend unter Kontrolle, dennoch ist die Arbeit der Feuerwehr noch längst nicht getan. Immer noch gibt es Glutnester und einzelne, offene Feuer. Die Situation im Überblick.

Treuenbrietzen
Seit Donnerstagnachmittag brennt es bei Treuenbrietzen. „Mittlerweile gibt es aber eine deutliche Entspannung der Situation“, berichtet Einsatz-Pressesprecher Jan Penkawa. Das Feuer ist weitgehend unter Kontrolle und die Räumung der drei evakuierten Dörfer ist aufgehoben, wenngleich die Löscharbeiten sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Nur in der Nacht zu Sonntag verschärfte sich die Lage vor Ort noch einmal kurzzeitig: Ein Bergungspanzer der Bundeswehr hatte gefährliche Granaten freigelegt.


http://www.maz-online.de/Lokales/Potsda ... -Schlenzer
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron