BORIS PALMER ÜBER LINKSEXTREME GEWALT




hier können Gäste lesen

BORIS PALMER ÜBER LINKSEXTREME GEWALT

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 12. Feb 2020, 15:59

NACH LINKEN AKTIONEN: BORIS PALMER ÜBER LINKSEXTREME GEWALT

Tübingen - Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (47, Grüne) meldet sich immer wieder zu gesellschaftlichen Themen zu Wort, etwa zum Linksextremismus. Nach mehreren Vorfällen war es jetzt wieder so weit.

Deutschlands wohl bekanntestes Stadtoberhaupt nutzte dafür wie so oft seine Facebook-Seite.

In einem Posting verweis er auf den Spiegel-Text "Noch ein Foto, dann hau ich Dir aufs Maul!", in dem es um die zunehmende Gewaltbereitschaft von militanten Linken geht.

Dazu schrieb er: "Die Beobachtung, dass sich aus der Überzeugung, auf der Seite des Guten zu stehen, wieder Gewaltbereitschaft ableitet, mache ich auch in Tübingen seit einigen Jahren."

Der 47-Jährige stellt klar: "Und nein, wer Gewalt von Links kritisiert, billigt Gewalt von Rechts dadurch in keiner Weise."


https://www.tag24.de/nachrichten/boris- ... en-1385643
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41958
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 12. Feb 2020, 15:59

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron