Berliner Millionär überweist Thüringer AfD 100.000 Euro




hier können Gäste lesen

Berliner Millionär überweist Thüringer AfD 100.000 Euro

Beitragvon Birgit Kühr » Di 11. Feb 2020, 16:12

Knaller: Berliner Millionär überweist Thüringer AfD 100.000 Euro

Es gibt noch Leute in Deutschland, die haben ihr Herz am rechten Fleck (das ist jetzt nicht politisch gemeint, oder doch?). Die „Bild“ vermeldet gerade, dass der millionenschwere Bauunternehmer und Vermögensverwalter, der Berliner Christian Krawinkel (72), der AfD 100.000 Euro gespendet hat.

Und wie es sich gehört, natürlich dem Thüringer Landesverband, damit sich die Anti-Demokraten noch mehr aufregen.

Seine Begründung lieferte er in einem Schreiben mit, aus dem „Bild“ mit folgenden Sätzen zitiert:

„Aktuelle politische Ereignisse in Thüringen veranlassen mich, als initiative Spende unter dem Motto ‚Für mehr Demokratie in unserem Land‘ dem AfD-Landesverband Thüringen eine Spende zukommen zu lassen.“

Wichtig war ihm, auch noch mitzuteilen, dass er parteipolitisch nicht gebunden ist, sondern nur seine Rechte als Bürger „unseres Vaterlandes“ wahrnimmt.

Falls es also zu Neuwahlen kommt, ist die AfD in Thüringen gut gerüstet.


https://www.journalistenwatch.com/2020/ ... illionaer/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39920
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 11. Feb 2020, 16:12

Anzeige
 

Re: Berliner Millionär überweist Thüringer AfD 100.000 Euro

Beitragvon Birgit Kühr » Di 11. Feb 2020, 17:48

Berliner Unternehmer Krawinkel gibt 100.000 Euro an Höckes AfD
Erst ersteigerte er den „Bambi“ von Boris Becker, nun spendet Unternehmensverwalter Christian Krawinkel an die AfD. Es ist die höchste Summe seit 2016.

Die AfD kann mit einer Großspende ihre Parteikasse auffüllen. Der Berliner Unternehmer Christian Krawinkel hat laut der Verwaltung des Deutschen Bundestages 100.000 Euro an die Partei gespendet. Die Großspende wurde am Dienstag auf der Homepage des Deutschen Bundestages veröffentlicht.

Krawinkel spendete den Betrag direkt an den AfD-Landesverband Thüringen, dessen Vorsitzender Björn Höcke ist. In einem Schreiben, das dem Tagesspiegel vorliegt, schreibt Krawinkel: „Aktuelle politische Ereignisse in Thüringen“ veranlassten ihn, als „initiative Spende“ der AfD das Geld zu geben, sein Motto: „für mehr Demokratie in unserem Land“.

Der Unternehmer weist in dem Schreiben darauf hin, dass er „parteipolitisch ungebunden“ sei und nur seine „Rechte als Bürger unseres Vaterlandes“ wahrnehme. Dem Tagesspiegel teilte Krawinkel mit, darüber hinaus wolle er sich nicht zu der Spende äußern.

AfD-Spender Christian Krawinkel betreibt in Berlin eine Vermögensverwaltung. Laut eigener Auskunft hat Krawinkel verschiedene Hotel-, Büro-, Wohn- und Geschäftshausobjekte in ganz Deutschland realisiert. Seit 2011 sei er maßgeblich in Berlin aktiv. Vom Managermagazin wurde Krawinkel einst als „legendärer Bauunternehmer“ bezeichnet.


alles lesen ........
https://www.tagesspiegel.de/berlin/hoec ... 33042.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39920
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron