Bei Fiat-Renault zeigt Macron sein wahres Gesicht




hier können Gäste lesen

Bei Fiat-Renault zeigt Macron sein wahres Gesicht

Beitragvon Birgit Kühr » Do 6. Jun 2019, 23:27

Bei Fiat-Renault zeigt Macron sein wahres Gesicht

Der französische Präsident Macron gibt gerne den großen Europäer. Doch im Praxistest ist er dann doch nur ein kleinmütiger Franzose – wie sich bei den Verhandlungen der Autobauer Fiat und Renault zeigt, die jetzt gescheitert sind.

„Ne Nummer kleener“, wie der Berliner sagt, hat es der französischen Präsident eigentlich nie. Einen „Neubeginn in Europa“ forderte Emmanuel Macron im März. Europa sei schließlich „keine Macht zweiten Ranges“.

Seinen Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire lässt er nachlegen. Der träumt von einem „spezifisch europäischen Kapitalismus, den wir in den kommenden Monaten definieren sollten“.


alles lesen ........
https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... sicht.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38056
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 6. Jun 2019, 23:27

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron