Augenzeuge filmt gewaltigen Bergsturz in Graubünden




hier können Gäste lesen

Augenzeuge filmt gewaltigen Bergsturz in Graubünden

Beitragvon Birgit Kühr » Do 24. Aug 2017, 12:12

Augenzeuge filmt gewaltigen Bergsturz in Graubünden

Nach einem Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden bangen rund 100 Menschen um ihr evakuiertes Dorf Bondo. Die graue Masse schob sich direkt an den Häusern des Ortes vorbei, wie die dramatischen Aufnahmen von Augenzeugen zeigen.

Nach einem riesigen Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden werden acht Menschen vermisst, darunter nach Angaben der Kantonspolizei auch Deutsche und Österreicher. Sie hätten sich zum Zeitpunkt Unglücks im Gebiet der Val Bondasca aufgehalten, berichtete die Kantonspolizei am Donnerstag. Nach den Vermissten werde gesucht.
Unterdessen kursiert ein dramatisches Video des Abgangs im Netz. Es zeigt, wie sich gewaltige Gesteinsmassen am 3369 Meter hohen Piz Cengalo lösen und ins Tal donnern.


http://www.focus.de/panorama/videos/zah ... 09147.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41992
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 24. Aug 2017, 12:12

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron