ANGELA MERKEL BEKOMMT AUSZEICHNUNG IM KULTURPALAST, PROTESTE




hier können Gäste lesen

ANGELA MERKEL BEKOMMT AUSZEICHNUNG IM KULTURPALAST, PROTESTE

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 28. Feb 2020, 12:55

ANGELA MERKEL BEKOMMT AUSZEICHNUNG IM KULTURPALAST, PROTESTE ERWARTET

Dresden - Die bundesweite "Woche der Brüderlichkeit" wird nächste Woche Sonntag in Dresden eröffnet.
Im Kulturpalast wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU), wie vor ihr schon Sänger Peter Maffay (70) und Architekt Daniel Libeskind (73), mit der renommierten Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet. Sicherheitsbehörden sind alarmiert.

"Ja, wir rechnen mit Störungen, und ja, es wird erhöhte Sicherheitsvorkehrungen geben. Der Vorplatz des Kulturpalastes wird sicher weiträumiger abgesperrt als bei anderen Politikern", sagt die Generalsekretärin des Deutschen Koordinierungsrates (DKR), Ilona Klemens (54).

Der 1949 gegründete Rat koordiniert den christlich-jüdischen Dialog, veranstaltet die "Woche der Brüderlichkeit" und vergibt in diesem Rahmen die Auszeichnung, die jährlich in einer anderen deutschen Metropole verliehen wird.


https://www.tag24.de/nachrichten/bei-de ... ng-1400672
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40884
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 28. Feb 2020, 12:55

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron