Amri und die Schläfer vom BKA




hier können Gäste lesen

Amri und die Schläfer vom BKA

Beitragvon Birgit Kühr » So 27. Okt 2019, 12:45

Amri und die Schläfer vom BKA

Bei der Aufklärung des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt unterlaufen dem BKA immer neue Pannen. Behördenchef Holger Münch gerät zunehmend unter Druck.
Im Ruhrgebiet schätzt man Klartext. Auch Peter Henzler, Vizepräsident des Bundeskriminalamts (BKA) und vor 63 Jahren in Gelsenkirchen geboren, handhabt das so. „Ein blödsinniger Artikel“, tadelte er den FOCUS-Reporter Anfang September auf dem Herbstempfang der Sicherheitsbehörden im Berliner Schloss Charlottenburg. „Absoluter Quatsch, was Sie da geschrieben haben!“

Henzlers Zorn galt dem Bericht über ein kurzes Video, das am 19. Dezember 2016 kurz nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt entstanden war. Der Film zeigte nach FOCUS-Recherchen den Ersthelfer Sascha H., der mit anderen Männern in eine Rauferei geriet und später eine schwere Kopfverletzung erlitt. Er liegt seitdem im Koma.

Die 3,8 Sekunden lange Szene aus der Terrornacht nährte den Verdacht, dass Komplizen dem Mörder Anis Amri bei der Flucht halfen – unter Einsatz von Gewalt. Trotz dieser Hinweise auf eine Täterclique stufte das BKA den Film wenige Wochen nach der Tat als nutzlos ein. „Keine Verfahrensrelevanz erkennbar“, hieß es in einem Vermerk. „70-mal habe ich den Film angesehen. Da war nichts von Sascha H. zu sehen“, polterte Henzler am Biertisch im Schlossgarten.


alles lesen .....
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 48480.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38808
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 27. Okt 2019, 12:45

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron