Aktivisten besetzen Kohlebahn im Tagebau Hambach




hier können Gäste lesen

Aktivisten besetzen Kohlebahn im Tagebau Hambach

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 27. Okt 2018, 16:35

Aktivisten besetzen Kohlebahn im Tagebau Hambach

Der Hambacher Forst war in den vergangenen Monaten zum Symbol für den Kampf von Umweltschützern gegen Kohleverstromung geworden: Der RWE-Konzern will dort ab Mitte Oktober hundert Hektar Wald für die Vergrößerung des Tagebaus roden. Nun hat das Gericht in Münster die Rodung gestoppt.

Aktivisten stürmen Autobahn Richtung Hambach - A4 gesperrt
16.29 Uhr: Wegen der Proteste am Hambacher Forst musste am Samstag ein Stück der Autobahn A4 gesperrt werden. Auslöser dafür waren Umweltaktivisten, die quer über die Autobahn Richtung Tagebau Hambach liefen, wie die Polizei mitteilte. Sie hätten gewaltsam Polizeiketten durchbrochen. Die A4 wurde ab dem Kreuz Kerpen für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein. Am Nachmittag wurde die Sperrung wieder aufgehoben, teilte eine Sprecherin mit. Der Verkehr fließe wieder.


https://www.focus.de/panorama/welt/hamb ... 05424.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34971
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 27. Okt 2018, 16:35

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron