17 HANDGRANATEN IN AUTO HINTER HAUPTBAHNHOF ENTDECKT!




hier können Gäste lesen

17 HANDGRANATEN IN AUTO HINTER HAUPTBAHNHOF ENTDECKT!

Beitragvon Birgit Kühr » Di 19. Feb 2019, 12:57

DRESDEN: 17 HANDGRANATEN IN AUTO HINTER HAUPTBAHNHOF ENTDECKT!

Dresden - Am späten Montagabend ging am Hauptbahnhof Dresden auf einmal nichts mehr. Die Bundespolizei sperrte den Bereich der Bayrischen Straße weiträumig ab, Informationen gab es erstmal keine (TAG24 berichtete).

Am Dienstag dann die erschreckende Meldung: auf Nachfrage von TAG24 bestätigte die Bundespolizeidirektion Pirna, dass in dem Auto 17 Handgranaten gefunden wurden.

"Es wird wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Kriegswaffengesetz ermittelt. In dem Wagen saßen zwei Personen, die wurden festgenommen", sagte der Sprecher.

Wie die Polizei dem Mercedes SUV ML320 mit bosnischem Kennzeichen auf die Spur kam, ist noch nicht klar. Er wurde kontrolliert, weil er den Beamten verdächtig vorkam. Dann schlug der Spürhund an. Es wurden Sprengstoffexperten der UBSV-Gruppe hinzugezogen, auch das Landeskriminalamt war vor Ort.


https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... hme-977833
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37089
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 19. Feb 2019, 12:57

Anzeige
 

Re: 17 HANDGRANATEN IN AUTO HINTER HAUPTBAHNHOF ENTDECKT!

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 20. Feb 2019, 19:09

NEUE DETAILS ZUM HANDGRANATENFUND AM DRESDNER HAUPTBAHNHOF

Weiterhin stellten die Beamten klar, dass es sich sogar um 18, statt wie zunächst berichtet 17, Handgranaten handelte.

Eine kriminaltechnische Untersuchung machte klar, dass Zünder und Splitterkörper augenscheinlich aus industrieller Fertigung stammen. Der Inhalt sei nach ersten Angaben offenbar beim Militär gebräuchlicher Sprengstoff.

Das Exemplar, was durch die Experten bisher genauer untersucht wurde, war laut den Angaben "voll funktionsfähig".


https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... hme-979619
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37089
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: 17 HANDGRANATEN IN AUTO HINTER HAUPTBAHNHOF ENTDECKT!

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 20. Feb 2019, 19:12

Das müsste quer durch die Medien gehen, aber still ruht der See.

Das muss man sich Mal durch den Kopf gehen lassen, was für ein Schaden damit angerichtet hätte werden können. Wir viele hätten dadurch ihr Leben verlieren können?
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37089
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron