12-Jährige kämpft mit mutigem Bild gegen Mobbing




hier können Gäste lesen

12-Jährige kämpft mit mutigem Bild gegen Mobbing

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 4. Feb 2019, 13:08

12-Jährige kämpft mit mutigem Bild gegen Mobbing und gibt Opfern Hoffnung

Nach Selbstmord: Weltweite Anti-Mobbing-Kampagne gestartet
Montag, 4. Februar, 10.40 Uhr: Der Schüler Seven Bridges aus den USA nahm sich im Alter von nur zehn Jahren das Leben. Seven Bridges litt unter einer Darmkrankheit, welche einen künstlichen Darmausgang erforderte. Der sogenannte Kolostomiebeutel, der dafür verwendet wird, machte ihn zum Mobbingopfer seiner Mitschüler.

Unter dem Hashtag #bagsoutforseven posten derzeit tausende Menschen mit dieser Darmerkrankung nun Bilder in den sozialen Medien, die sie mit ihren Kolostomiebeuteln zeigen. Es soll somit ein Zeichen für den Verstorbenen gesetzt werden. Vorurteile über die Krankheit sollen aufgehoben und Mobbing gestoppt werden.


https://www.focus.de/perspektiven/gute- ... 73033.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37439
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 4. Feb 2019, 13:08

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron