SPD verspricht: Bis zu 390 Euro Kindergeld für erstes Kind




Hier dürfen Gäste lesen.

SPD verspricht: Bis zu 390 Euro Kindergeld für erstes Kind

Beitragvon Birgit Kühr » So 25. Jun 2017, 13:33

SPD verspricht: Bis zu 390 Euro Kindergeld für erstes Kind einkommensschwacher Familien

"Familien mit niedrigen Einkommen sollen deutlich mehr Kindergeld erhalten", meint Bundesfamilienministerin Katarina Barley. Für die Zeit nach der Bundestagswahl hat sie einen Plan.

Bundesfamilienministerin Katarina Barley plant für die Zeit nach der Bundestagswahl eine grundlegende Reform des Kindergeldes: „Familien mit niedrigen Einkommen sollen deutlich mehr Kindergeld erhalten“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag).


http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 50978.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41290
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 25. Jun 2017, 13:33

Anzeige
 

Re: SPD verspricht: Bis zu 390 Euro Kindergeld für erstes Ki

Beitragvon Hepe » So 25. Jun 2017, 19:33

"Familien mit niedrigen Einkommen sollen deutlich mehr Kindergeld erhalten", meint Bundesfamilienministerin Katarina Barley. Für die Zeit nach der Bundestagswahl hat sie einen Plan.

Sicherlich mal wieder ein finanzieller Anreiz für junge Familien!
Also wenn dieses Vorhaben realität werden sollte, dann wird bei den jungen Familien die Geburtenrate sich wohl verdoppeln oder gar verdreifachen.
Dieses ist zwar nicht bei den "schon länger hier lebenden" der Fall, dafür aber ganz sicherlich bei unseren neu zugewanderten.
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5472
Registriert: Di 2. Dez 2014, 16:31

Re: SPD verspricht: Bis zu 390 Euro Kindergeld für erstes Ki

Beitragvon Birgit Kühr » So 25. Jun 2017, 21:15

So ein Blödsinn. Die ganz aren Kinder haben gar nichts davon, denn das wird ja bei Hartz IV angerechnet und weg ist es. :wueten:
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41290
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Kinderarmut

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron