Hartz IV: Fahrtkosten für Kinder zu zahlen




Schülerbeförderungskosten / eigene Wohnung unter 25 Jahre / Bafög / Azubi / Ferienarbeit /Umgangsrecht

Hartz IV: Fahrtkosten für Kinder zu zahlen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 1. Okt 2014, 12:40

Hartz IV: Fahrtkosten für Kinder zu zahlen

Im Grundsatz billigte das Bundesverfassungsgericht ja kürzlich die niedrigen Hartz-IV-Zahlungen und deren Berechnung (siehe jW vom 10. und 11. 9.). Die Berliner Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen (KOS, siehe auch www.erwerbslos.de) machte aber auf eine winzige Verbesserung aufmerksam. Karlsruhe habe vorgegeben, daß Kindern in Hartz-IV-Haushalten auch die Fahrtkosten etwa zu Sportvereinen zustehen. Und dies gelte, so die KOS, ab sofort. Sie forderte zudem die Regierung auf, auch die anderen Karlsruher Vorgaben zügig umzusetzen.


http://www.jungewelt.de/2014/10-01/007.php
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40844
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 1. Okt 2014, 12:40

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Wenn arme Kinder nicht mal mehr träumen
Forum: Kinderarmut
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0
Welche Sozialabgaben Rentner zahlen müssen
Forum: Renten / Rentner und Altersarmut
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0
Obdachlose müssen Strafe zahlen
Forum: Armut in Deutschland
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 1

Zurück zu Kinder / Jugendliche / Studenten / Kindergeld / Unterhalt / Elterngeld / Bildungspaket

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron