Hartz 4 Fahrtkosten zur Wahrnehmung des Umgangsrechts




Schülerbeförderungskosten / eigene Wohnung unter 25 Jahre / Bafög / Azubi / Ferienarbeit /Umgangsrecht

Hartz 4 Fahrtkosten zur Wahrnehmung des Umgangsrechts

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 27. Jul 2013, 19:19

Hartz 4 Fahrtkosten zur Wahrnehmung des Umgangsrechts

Bayerisches Landessozialgericht – L 7 AS 191/12 – hat mit Urteil vom 10.07.2013 entschieden, dass einem Vater der seine Tochter bei der Mutter abholt die dafür entstehenden Kosten als Mehrbedarf anerkannt werden müssen. Das Jobcenter hatte nur einen Teil der Kosten anerkannt und einen Abzug in Höhe von 10 % des Regelbedarfes gemacht. Das Landessozialgericht hat zwar auch nicht die vollen Fahrtkosten mit dem PKW gewährt, aber immerhin die Kosten für eine Bahnfahrt zweiter Klasse ohne Abzüge.


http://www.anwalt-kiel.com/sozialrecht/ ... ngsrechts/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41958
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Sa 27. Jul 2013, 19:19

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Kinder / Jugendliche / Studenten / Kindergeld / Unterhalt / Elterngeld / Bildungspaket

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron