Unsere Medien haben den Boden der Demokratie verlassen




Unsere Medien haben den Boden der Demokratie verlassen

Beitragvon Galeerensklave » Fr 15. Sep 2017, 08:35

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1678
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:39

von Anzeige » Fr 15. Sep 2017, 08:35

Anzeige
 

Re: Unsere Medien haben den Boden der Demokratie verlassen

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 15. Sep 2017, 12:31

Ich habe mir das ganze Video angeschaut, sogar mein Mann was davon sehr begeistert. Er spricht schonungslos mit Fakten die Wahrheit aus,

Die Aussage, dass er unter Polizeischutz steht sollte jeden zum nachdenken anregen. Was mich aber besonders gefallen hat war die Aussage, dass die Öffentlichkeit sein bester Schutz ist.

Der Mann ist sehr mutig, ich hoffe er wird nicht mundot gemacht. Von dem Buch bin ich so begeistert, dass ich mir das für 19,95 Euro bei Amazon bestellt habe.

Kontrollverlust Buch.jpg
Kontrollverlust Buch.jpg (71.51 KiB) 530-mal betrachtet
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40334
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Unsere Medien haben den Boden der Demokratie verlassen

Beitragvon Galeerensklave » Fr 15. Sep 2017, 18:32

Wir müssen so schnell wie möglich Schluss machen mit dieser medialen Krake, deren Vertreter mauscheln und klüngeln, unsere Bürger manipulieren und sie dafür auch noch zur Kasse bitten!“

https://www.afd.de/andre-poggenburg-keine-oeffentlichen-zwangsgebuehren-fuer-geheime-gehaelter/
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1678
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:39

Re: Unsere Medien haben den Boden der Demokratie verlassen

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 16. Sep 2017, 17:24

Mein Buch ist heute schon eingetroffen. Da bin ich ja Mal gespannt. :denken:
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40334
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Unsere Medien haben den Boden der Demokratie verlassen

Beitragvon Birgit Kühr » So 17. Sep 2017, 21:29

Verboten gut: Bestsellerautor Thorsten Schulte und Alice Weidel …

Von JOHANNES DANIELS | Was halten Sie von der Antwort des Bestsellerautors Thorsten Schulte (Megaseller: „Kontrollverlust“) auf die Jagd des Meinungskartells, die immer extremere Auswüchse annimmt?

Eine Woche vor der Bundestagswahl versucht praktisch der gesamte Mainstream, Schulte sowie Frau Dr. Weidel „ruhig“ zu stellen. Aber weder mutige Leser, vernünftige Bürger, noch der erfolgreiche Enthüllungsautor lassen sich davon einschüchtern.

Wer hat es in die „WELT“ gesetzt, Herr Lindner?

Die WELT am Sonntag heute total verblüfft: „Alice Weidel ist verwundet – und die AfD profitiert davon!“ Ausgerechnet die WELT unter stv. Chefredakteurin Dagmar Rosenfeld (-Lindner), versucht seit einer Woche mit einer gezielten Kampagne, Weidel und Schulte medial zu vernichten – und sie erreicht damit genau das Gegenteil … Schlafmichel-Deutschland öffnet die Augen – sieben Tage vor der Wahl!


alles lesen .....
http://www.pi-news.net/verboten-gut-bes ... ce-weidel/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40334
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Hier werden Bücher vorgestellt

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron