wirkliche Macht!




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

wirkliche Macht!

Beitragvon Andreas Krödel » So 21. Jun 2015, 10:19

Zitat:
Hartz IV als zentraler Baustein der neoliberalen Finanzdiktatur
Nur solange die Menschen gegeneinander aufgehetzt werden, nur solange sie Mehrheit zusehen kann, wie die untersten zehn Prozent ins Elend von Hartz IV gepresst werden (unter Verletzung ihrer Menschenrechte!), nur solange können die obersten zehn Prozent die Gesellschaft dominieren und ausplündern, können die obersten ein Prozent in gigantomanischem Reichtum und größenwahnsinnigem Machtrausch verharren. Die Hamburger Zeitschrift „Griephan Global Secuity“, die sich an der Schnittstelle von Geldeliten und Militärs versteht, bringt auf den Punkt, wovor sich die Konzerneliten wirklich fürchten: Vor der Rückkehr einer solidarischen Gesellschaft.
„Zurzeit ist eines der größten Risiken, dass die gegenwärtig Ausgeschlossenen irgendwann Gehör finden und ihren Einfluss auf nationaler Ebene wieder gelten machen. Daraus entsteht sowohl für die globalen Unternehmen als auch für Investoren eine Herausforderung: Wie schützt man globale Unternehmensstrukturen in einer Zeit, wo sich das ‚Länderrisiko’ im weitesten Sinne verschärft? Unternehmen müssen sich gegen politische unnd soziale Unruhen in den Nationalstaaten sichern.“ (in: Griephan Global security, Hamburg, Herbst 2007)“
Zitat Ende
Quelle:
https://jasminrevolution.wordpress.com/ ... rialismus/


Ein sehr interessanter Beitrag über Hintergründe und die wirklichen „Machthaber“. Es sollten sich viele Leute/Menschen antun, dies zu lesen. Es öffnet die Augen, wovor DIE Angst haben und wie WIR als Volk ihnen gefährlich werden können, Stichwort: „
solidarische Gesellschaft
“!

Andreas Krödel
:aufstehen: :denken:
Andreas Krödel
 

von Anzeige » So 21. Jun 2015, 10:19

Anzeige
 

Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron