Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 10. Mär 2018, 13:19

Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend: Niemand muss in Deutschland hungern – auch nicht ohne Tafel

Deutschland habe "eines der besten Sozialsysteme der Welt", meint der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn von der CDU. Und: "Niemand müsste in Deutschland hungern".

Der künftige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat vor einer Geringschätzung des deutschen Sozialsystems gewarnt.
„Niemand müsste in Deutschland hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe“, sagte Spahn den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgabe) mit Blick auf die Debatte um die Zurückweisung von Ausländern bei der Essener Tafel. Mit Hartz IV habe „jeder das, was er zum Leben braucht“.


alles lesen ...
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 70021.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35346
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 10. Mär 2018, 13:19

Anzeige
 

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Streetfigther » Sa 10. Mär 2018, 17:56

Wer ist das?
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Streetfigther » Sa 10. Mär 2018, 18:00

Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 10. Mär 2018, 21:44

Streetfigther hat geschrieben:Wer ist das?



Schau hier:
Jens Spahn: "Hartz IV bedeutet nicht Armut"

http://www.t-online.de/gesundheit/id_83 ... rmut-.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35346
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Streetfigther » So 11. Mär 2018, 09:36

Das war eher ironisch gemeint. Der hat noch ganz andere Sachen rausgehauen.
Diese Typen wollen bei Plasperg über Armutsrenten reden und hätten selbst jetzt schon eine Rentenanspruch der überhaupt nichts mit der Realität derer zu tun hat über die sie reden.
Alles überbezahlte Typen die erst mal das durchleben müssten was sie anderen verordnen,damit sie überhaupt wissen wovon sie reden!
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Streetfigther » So 11. Mär 2018, 17:51

Noch etwas zu diesem Typen, sonst glaubt das jemand noch was der da raushaut!
https://altonabloggt.com/2018/03/11/die ... ens-spahn/

Halte du sie dumm, ich halte sie arm!
Das klappt in so einer Gesellschaft wie sie jetzt ist immer!!
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 14. Mär 2018, 13:20

Spahn legt in Armutsdebatte nach: Verkäuferinnen haben weniger zum Leben als Hartz IV-Bezieher

Der CDU-Politiker Jens Spahn hat nach harscher Kritik an seinen Äußerungen über Hartz IV Verständnis für die Lage von Betroffenen gezeigt. Zudem sagte er: eine Einzelhandelsverkäuferin habe weniger, um ihre Familie zu versorgen, als ein Hartz IV-Bezieher.


erklärte Spahn nun seine ursprünglichen Aussagen zu Hartz IV. Ihm sei es dennoch wichtig zu betonen, „dass unser Sozialsystem tatsächlich für jeden ein Dach über dem Kopf vorsieht und für jeden das Nötige, wenn es ums Essen geht“.

Spahn sagte weiter: Eine Einzelhandelsverkäuferin habe weniger, um ihre Familie zu versorgen, als jemand, der den Hartz IV-Satz bekommt. „Das müssen Sie auch mal sehen“, so der CDU-Politiker.


alles lesen .....
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 73438.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35346
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Andreas Krödel » Mi 14. Mär 2018, 15:23

was für ein Arsch, noch bevor er als "Minister" vereidigt wurde, solche Aussagen. Da haben wir einen "Gesundheitsminister", der das an sich schon kranke Gesundheitswesen weiter in ein "Kapitalgesteuertes" Industrieunternehmen umwandeln muss, was sind Zahlen, fehlende Ärzte, Schwestern, Pfleger, was sind Patienten, alles nur noch eine Nummer, "Abrechnungsfaktor" - gibt es noch Menschen?
Benutzeravatar
Andreas Krödel
Stammuser **
Stammuser **
 
Beiträge: 270
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 16:56
Wohnort: Guben

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 14. Mär 2018, 21:30

Herr Spahn, leben Sie für einen Monat vom HartzIV-Grundregelsatz!

„HartzIV bedeutet nicht Armut“, mit dieser respektlosen und verletzenden Aussage hat CDU-Politiker Jens Spahn am Wochenende Schlagzeilen gemacht.

Dieser Satz tat mir weh. Mein Name ist Sandra, ich bin 40 Jahre alt, wohne in Baden-Württemberg und habe einen zehnjährigen Sohn. Leider bin auch ich Empfängerin von Sozialleistungen – sprich Hartz IV. Dies öffentlich zuzugeben, fällt mir nicht leicht. Doch der Wille, die Aussagen von Jens Spahn nicht einfach vorüberziehen zu lassen, ist stärker als die Scham. Denn mit seinen Aussagen verstärkt Herr Spahn das Bild, das viele Menschen von Menschen wie mir haben: „Das sind doch Schmarotzer!“, „Die leben von meinen Steuergeldern!“, „Die soll doch einfach arbeiten gehen!“


https://www.change.org/p/lieber-jensspahn-leben-sie-für-einen-monat-vom-hartziv-grundregelsatz-armut-spahn
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35346
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Spahn bezeichnet Hartz IV als ausreichend

Beitragvon Galeerensklave » Mi 14. Mär 2018, 22:31

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1481
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 12:39


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron