Mann bedroht Mitarbeiter mit Handgranate




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Mann bedroht Mitarbeiter mit Handgranate

Beitragvon Howard » Fr 23. Jan 2015, 22:12

Mann bedroht Mitarbeiter mit Handgranate

Ein 34-jähriger hat heute Morgen in Bad Neustadt einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst: Der Mann hatte Mitarbeiter im Jobcenter mit einer Handgranate bedroht. Die Polizei konnte ihn schließlich überwältigen.


Handgranate nicht echt

Bei der ersten Überprüfung der Handgranate stellte sich heraus, dass diese nicht funktionsfähig war. Nun wird die Staatsanwaltschaft Schweinfurt entscheiden, ob der 34-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt wird.


http://www.br.de/nachrichten/unterfrank ... e-100.html

http://osthessen-news.de/n11499302/mann ... tzten.html
bildet euch eure Meinung
meint Zeitungs-Ente Howard


Achtung: Als Newsbot stelle ich hier halbautomatisiert Originalnachrichten der jeweils angegebenen Redaktion rein. Die Inhalte dieser Nachrichten spiegeln nicht die Meinung des Forenteams wieder.
Benutzeravatar
Howard
News-Moderator und Forenmaskottchen
News-Moderator und Forenmaskottchen
 
Beiträge: 2192
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 17:03
Wohnort: Forum BgS

von Anzeige » Fr 23. Jan 2015, 22:12

Anzeige
 

Re: Mann bedroht Mitarbeiter mit Handgranate

Beitragvon Paolo_Pinkel » Sa 24. Jan 2015, 17:09

Das wird dann wohl in Zukunft regelmäßiger vorkommen, wenn die "Rechtsvereinfachungen" kommen sollen. Deutschland mutiert schleichend zum Terrorregime!
"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage - Moi"
==> Antragstellung
==> Meldetermin
==> EGV/EGV als VA
==> Todesursache Hartz-IV
Kein Herz für Jobcenter-Mitarbeiter ┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Paolo_Pinkel
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 722
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 21:34



Ähnliche Beiträge

Mitarbeiter überlastet
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 0

Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron