Klienten müssen monatelang auf Geld warten




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Klienten müssen monatelang auf Geld warten

Beitragvon Birgit Kühr » So 8. Feb 2015, 22:42

Jobcenter: Klienten müssen monatelang auf Geld warten

Die Mitarbeiter im Jobcenter sind so überlastet, dass Kunden teilweise monatelang kein Geld bekommen. Das Klima ist gereizt, Sicherheitsleute sind im Einsatz.
Gerade war die Polizei da, die Security in Alarmbereitschaft, angeblich gab es eine Bombendrohung. Die Nachricht breitet sich unter den Mitarbeitern des Jobcenters wie ein Lauffeuer aus – doch die Aufregung legt sich auch schnell wieder. Dass Kunden gereizt reagieren, schreien, randalieren, ist fast Alltag. Und im Alltag gibt es so viel zu tun, dass sich alle schnell wieder ihren Klienten und Aktenbergen zuwenden. Denn das Jobcenter Augsburg-Stadt ist – wie alle in der Region, ja in ganz Deutschland – überlastet.


http://www.augsburger-allgemeine.de/aug ... 21772.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34513
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » So 8. Feb 2015, 22:42

Anzeige
 

Re: Klienten müssen monatelang auf Geld warten

Beitragvon susisonnenschein » Mo 9. Feb 2015, 11:08

Da wurde sich ueber den "wasserkopf "in der ehemaligen Ddr aufgeregt und das ist heute noch stammtischthema , nur...meines wissens wurden dadurch keine existenzen bedroht /vernichtet !

Schade nur, das sich die allgemeine unzufriedenheit (auch der Jc-mitarbeiter...behoerdenmitarbeiter allg.) in gewalt gegen einzelne /sachen kanalisiert und nicht zur solidarisierung der betroffnen gegen den wahnsinn fuehrt...denn auch die ausfuehrenden des unfugs zahlen :

Mit unverhältnismäßiger arbeitsbelastung/stress...der steigenden gefahr fuer leib und leben !

Wenn endlich begriffen wuerde, das alle in "einem boot "sitzen und GEMEINSAM aufbegehren wuerden ...

Monatelanges warten auf das Existenzminimum haelt kein leistungsempfaenger durch...wann wehren sie sich (endlich )???
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1663
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron