Hartz IV: Viel Frust im Jobcenter




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Hartz IV: Viel Frust im Jobcenter

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 13. Mai 2015, 21:40

Hartz IV: Viel Frust im Jobcenter

Personalmangel im Jobcenter: Neues Vier-Augen-Prinzip verursacht zu hohen Arbeitsaufwand

Eine neue Geschäftsanweisung der Bundesagentur für Arbeit (BA), die den Jobcentern kurz vor Weihnachten zuging, verursacht lange Wartezeiten und Frust bei Mitarbeiten und Hartz IV-Beziehern. Durch das sogenannte Vier-Augen-Prinzip können die Jobcenter-Angestellten ihre Arbeit kaum noch bewältigen, da nun immer zwei Mitarbeiter mit einem Fall beschäftigt sind, statt nur einer wie bis Ende letzten Jahres - eine Zumutung für die ohnehin dünn besetzen Jobcenter. Leidtragende sind aber neben den frustrierten und überlasteten Mitarbeitern vor allem die Leistungsberechtigten, die zum Teil deutlich länger auf ihr Geld warten müssen und dadurch in finanzielle Schwierigkeiten geraten.


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... 016551.php
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34971
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 13. Mai 2015, 21:40

Anzeige
 

Re: Hartz IV: Viel Frust im Jobcenter

Beitragvon Streetfigther » Do 14. Mai 2015, 10:26

Eine gute Hilfestellung für die Jobcentermitarbeiter um ihr eigenes System zu begreifen, so können sie erahnen wie Hartz IV auf Betroffene wirkt!
Typen die sich für so einen Job hergeben haben gewisse Eigenschaften und mit denen darf man kein Mitleid haben!!!
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1009
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron