Hartz IV: Fallmanagerin verklagt Jobcenter




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Hartz IV: Fallmanagerin verklagt Jobcenter

Beitragvon Birgit Kühr » Do 9. Jun 2016, 22:44

Hartz IV: Fallmanagerin verklagt Jobcenter

Fallmanagerin klagt gegen Jobcenter wegen widerrechtlichem Umgang mit Hartz IV Beziehern.

In den meisten Fällen decken Journalisten, Betroffene oder Erwerbslosengruppen Rechtsverstöße und andere Schweinereien in den Jobcentern auf. Interessanterweise hat nun eine Jobcenter-Mitarbeiterin ihre Behörde verklagt. Der Grund: Ihre Vorgensetzen hätten sie angewiesen, „gegen die Menschenwürde zu verstoßen“. Das widerspreche aber ihrem Selbstverständnis und dem ihrer Stellenbeschreibung, nachdem sie das Wohl der Hartz IV Beziehenden im Blick haben müsse.

Modellprojekt: Gleichlautende Eingliederungsvereinbarungen
Wie die Erwerbslosen-Hilfegruppe Tacheles e.V. berichtet, unternimmt das Jobcenter Osterholz ein sogenanntes Modellprojekt, in dem vollkommen identische Eingliederungsvereinbarungen an Leistungsberechtigte massenhaft versandt werden, ohne dass zuvor ein persönliches Gespräch mit dem Betroffenen stattfand. Diese sollen ohne gegenseitige Vereinbarung von dem Empfänger unterschrieben zurück geschickt werden. In diesen Eingliederungsvereinbarungen werden „Eigenbemühungen“ eingefordert, ohne eine Prüfung, ob dies überhaupt vom Leistungsberechtigten eingehalten werden kann. So sollen die Hartz IV Beziehenden beispielsweise verpflichtet werden, jeden Monat fünf Bewerbungen zu schreiben – ohne Rücksicht auf Arbeitsfähigkeit oder chronischer Erkrankungen. Zusätzlich waren viele Empfänger durch Sprachbariren und dem Verfahren als solches überfordert.


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... center.php
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41962
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 9. Jun 2016, 22:44

Anzeige
 

Re: Hartz IV: Fallmanagerin verklagt Jobcenter

Beitragvon Streetfigther » Fr 10. Jun 2016, 10:35

Eine mutige Frau!
Eingliederungsvereinbarungen sind bei mir schon seit mehreren Jahren vom Jobcenter Stendal gleich im Wortlaut.
Meldetermin-ich übernehme dann den Text vom Vorjahr, das wars dann!
Kann mich aber nicht stören weil mir das Jobcenter sowieso nichts nützt, ich muss nur aufpassen das sie mir keinen Schaden zufügen,wober der Schaden bei Hartz IV schon groß genug ist!
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 13:36
Wohnort: Stendal



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron