Hartz-IV-Empfängerin muss zahlen, um arbeiten zu dürfen




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Hartz-IV-Empfängerin muss zahlen, um arbeiten zu dürfen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 14. Feb 2018, 13:09

Jobcenter-Wahnsinn: Hartz-IV-Empfängerin muss zahlen, um arbeiten zu dürfen

“Ich dachte: Ich oder die Welt – einer von uns hat einen Schuss.”
Andrea Schulteisz bezieht Hartz IV und hat einen 450-Euro-Job gefunden
Die Ämter streichen ihr deswegen 565 Euro von ihren Leistungen
Im Video oben erfahrt ihr, was Hartz-IV-Empfänger zu sagen haben
Es gibt wahrscheinlich keinen Deutschen, der sich noch nie über die Verwaltung in deutschen Ämtern aufgeregt hat. Lange Bearbeitungszeiten, fehlende Benachrichtigungen, verwirrende Sprache.

Was die Berlinerin Andrea Schulteisz erlebte, ist jedoch so chaotisch, dass man es sich schlimmer nicht hätte ausdenken können. Die Suche nach dem berühmten Passierschein A38 ist jedenfalls nichts dagegen.


alles lesen ....
http://www.huffingtonpost.de/entry/jobc ... e-homepage
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30044
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 14. Feb 2018, 13:09

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron