Hartz IV Bezieher müssen mit Jobcenter sprechen




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Hartz IV Bezieher müssen mit Jobcenter sprechen

Beitragvon sixthsense » Do 9. Nov 2017, 15:34

Hartz-IV-Bezieher können nicht pauschal verlangen, dass jegliche Kommunikation mit dem Jobcenter über ihren Rechtsanwalt laufen muss. Auch für eine Ton- und Videoaufzeichnung von Gesprächen mit dem Jobcenter-Mitarbeiter „zur Beweissicherung“ fehlt es an einer Rechtsgrundlage, entschied das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem aktuell veröffentlichten Beschluss vom 17. Oktober 2017 (Az.: L 11 AS 589/17).


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... rechen.php
Gebt dem bargeldlosen Zahlungsverkehr KEINE CHANCE !!!
sixthsense
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 872
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 15:24

von Anzeige » Do 9. Nov 2017, 15:34

Anzeige
 

Re: Hartz IV Bezieher müssen mit Jobcenter sprechen

Beitragvon Streetfigther » Fr 10. Nov 2017, 10:52

Das Jobcenter war wohl immer froh wenn es mit mir nicht sprechen musste.
Jemand der ruhig, sachlich aber bestimmend und sehr kritisch bleibt ist wohl eher eine Qual für die Typen die nur darauf warten Sanktionen zu verhängen.
Auch diese Typen haben ihre Schwächen, man muss sie nur herausfinden.
Für mich persönlich war es immer eine innere Genugtuung wenn ich meine Kritik richtig formuliert und belastend für diese Typen anbringen konnte, und sie nichts dagegen tun konnten.
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 896
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron