Hartz-Angst Mieten fressen alles auf




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Hartz-Angst Mieten fressen alles auf

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 22. Sep 2017, 21:57

Hartz-Angst Mieten fressen alles auf

Berlin -Fast die Hälfte aller Hartz-IV-Haushalte zahlt mehr Miete, als es der Richtwert vom Amt vorschreibt. Die Folge: Mieter verschulden sich oder leben in überbelegten Räumen.

128.000 Hartz-IV-Haushalte liegen über dem Richtwert
„Uns fehlen jeden Monat etwa 280 Euro für die Miete“, sagt gerade eine junge Frau zu Nora Freitag. Die Hilfesuchende stellt sich als Maria Homburg vor. Sie ist 29 Jahre alt und bezieht Sozialleistungen. Vor dem Bauch trägt sie Pina, ihre elf Monate alte Tochter. Gerade kommt Maria Homburg von einem Termin im Jobcenter. „Im November bekomme ich kein Elterngeld mehr. Dann weiß ich nicht, wie ich die Miete bezahlen soll.“


http://www.berliner-kurier.de/berlin/ki ... f-28460700
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 28588
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 22. Sep 2017, 21:57

Anzeige
 

Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron