Die Panik-Attacke von SPD-Chefin Nahles auf Hartz IV




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Die Panik-Attacke von SPD-Chefin Nahles auf Hartz IV

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 19. Nov 2018, 13:06

Die Panik-Attacke von SPD-Chefin Nahles auf Hartz IV

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe. Wenn die SPD-Chefin Andrea Nahles Hartz IV „hinter uns lassen“ will, dann geschieht das aus Panik. Wenn der Grünen-Chef Robert Habeck zum Preis von 30 Milliarden Euro Hartz IV abschaffen will, dann geschieht das aus Freude - über die unverhoffte Chance, auf den Trümmern der SPD-Sozialpolitik eine neue Wohlfühl-Sammelbewegung zu gründen.


Wie war das mit Hartz IV noch mal? Unter dem Druck einer gravierenden Massenarbeitslosigkeit und leerer Staatskassen wurde vor 15 Jahren ein System von „Fördern und fordern“ eingeführt. Dabei jedoch unterlief der SPD ein grandioser Fehler, der dafür verantwortlich war, dass sich Sozis in den Jahren darauf in Massen abwandten: Die arbeitende Klasse hat überhaupt nichts dagegen, dass „armen Schweinen“ geholfen wird, Menschen, die lange gearbeitet haben und nun arbeitslos werden, weil ihre Firma pleite geht. Müttern, die ihre Kinder alleine erziehen müssen. Und so weiter.

Was die arbeitende Klasse, insbesondere die der SPD und den Gewerkschaften verbundene, aber überhaupt nicht mag, ist es Menschen, die arbeiten können, aber nicht wollen, mit denjenigen, die arbeiten wollen, aber nicht können, gleich zu stellen. Und das ist mit den Hartz-Reformen passiert. Dieser fatale und folgenreicher Irrtum war das Werk der Sozialpolitiker bei SPD und Union.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 34509.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 19. Nov 2018, 13:06

Anzeige
 

Re: Die Panik-Attacke von SPD-Chefin Nahles auf Hartz IV

Beitragvon Streetfigther » Di 20. Nov 2018, 15:44

Da soll es Leute geben die nur um ihren Posten kämpfen, dabei interessiert Mensch wenig.
Für mich sind die HartzIV Verantwortlichen alle nicht glaubwürdig,wer denen noch etwas glaubt ist selbst Schuld.
Das ist für mich glaubwürdig und selbst gemachte Erfahrungen bestätigen diesen Beitrag!
https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=mGl5r-v3EBI
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:36
Wohnort: Stendal

Re: Die Panik-Attacke von SPD-Chefin Nahles auf Hartz IV

Beitragvon Birgit Kühr » Di 20. Nov 2018, 21:15

Streetfigther hat geschrieben:Da soll es Leute geben die nur um ihren Posten kämpfen, dabei interessiert Mensch wenig.
Für mich sind die HartzIV Verantwortlichen alle nicht glaubwürdig,wer denen noch etwas glaubt ist selbst Schuld.
Das ist für mich glaubwürdig und selbst gemachte Erfahrungen bestätigen diesen Beitrag!
https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=mGl5r-v3EBI


Gutes Video
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron