Betroffene haben Mut




Diskussionsforum / Wir decken die Missstände auf

Hier dürfen Gäste lesen.

Betroffene haben Mut

Beitragvon Streetfigther » Mo 26. Mär 2018, 09:45

www.gegen-hartz.de/news/alg-ii-betroffe ... -jobcenter

Mut? Ich hatte nur Verachtung für diese Typen, egal wen ich vor mir hatte. Ein gesundes Misstrauen gegenüber diesen Typen braucht man unbedingt, denn ich halte Hartz IV für Betrug.
Z.B.wenn man 40 Jahre in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt hat,bekommt man nach relatiev kurzer Zeit eventuell Hartz IV, denn für den Arbeitsmarkt ist man wahrscheinlich zu alt.
Da gäbe es noch mehr Sachen aufzuzählen,es geht nicht nur um Armut,da braucht man nicht nur Mut sondern auch Kamfgeist um gegen die Typen erfolgreich vozugehen.
Wenn man das schon im Fernsehen sieht-Betroffene die froh sind das sie Hartz IV bekommen,das es die Tafeln gibt,der nächste kann von 416 Euro noch was sparen usw.
Kein anständiger Mensch arbeitet im Jobcenter unter Hartz IV!!
Streetfigther
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 949
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 13:36
Wohnort: Stendal

von Anzeige » Mo 26. Mär 2018, 09:45

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Für Betroffene die es interressiert!
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 1
Pflegefall kostet Betroffene im Durchschnitt 31.000 Euro
Forum: Behinderte / Pflegereform
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0
Jobcenter setzt Betroffene unter Druck!
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 0
Betroffene hat man vergessen(gewollt)
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 1

Zurück zu Hartz IV

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron