Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte




Hier dürfen Gäste lesen.

Unterforum Gesundheit allgemein

Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte

Beitragvon Birgit Kühr » So 11. Jan 2015, 22:18

Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte

Die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte war lange angekündigt worden. Die meisten Versicherten haben sich rechtzeitig gekümmert. Alle anderen sollte sich sputen, denn einige Ärzte sind rigoros.

Eine Neubrandenburger Praxis für Kinderchirurgie in den ersten Tagen des neuen Jahres: Humpelnd kommt ein junges Mädchen zur Anmeldung, legt ihre Krankenkassenkarte auf den Tisch. Die Empfangsschwester guckt zunächst skeptisch, gibt ihr die Karte dann zurück: „Ohne elektronische Gesundheitskarte keine Behandlung, da kann ich dir leider auch
nicht helfen.“


http://www.nordkurier.de/mecklenburg-vo ... 62901.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41958
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 11. Jan 2015, 22:18

Anzeige
 

Re: Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte

Beitragvon sixthsense » So 11. Jan 2015, 22:33

Auf diese scheiss elektronische Gesundheitskarte kann man auch pfeifen! Dann lieber den Papiernachweis holen.. ich bin diese ganze Überwachungs- und Datensammelscheisse so leid! :wueten:
Gebt dem bargeldlosen Zahlungsverkehr KEINE CHANCE !!!
sixthsense
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 16:24

Re: Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte

Beitragvon Birgit Kühr » So 11. Jan 2015, 22:39

Kann man ohne elektronische Gesundheitskarte noch zum Arzt gehen?
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41958
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte

Beitragvon sixthsense » So 11. Jan 2015, 22:42

Ja. Man muss sich aber meines Wissens nach diesen Versicherungszettel zuvor geholt haben, sonst kostet es.
Gebt dem bargeldlosen Zahlungsverkehr KEINE CHANCE !!!
sixthsense
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1360
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 16:24

Re: Tausende Versicherte noch ohne neue Chipkarte

Beitragvon Birgit Kühr » So 11. Jan 2015, 22:54

Papiernachweis statt Gesundheitskarte *

Versicherte können bei ihrer Krankenkasse einen Ersatznachweis der Versicherung anfordern. Dieser wird oft in Papierform ausgestellt. Dies gilt ebenso als Versicherungsnachweis beim Arztbesuch, sorgt allerdings dort unter Umständen für mehr Aufwand, weil Patientendaten umständlich eingetippt werden müssen.


10 Tage Frist für Versicherungsnachweis

Innerhalb von zehn Tagen nach der Behandlung muss ein Versicherungsnachweis nachgereicht werden (in Form der eGK oder als Papiernachweis). Dann kann der Arzt wie gewohnt mit der Kasse abrechnen


http://www.finblog.de/keine-neue-gesund ... e-was-tun/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41958
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Gesundheitsreform / allgemeine Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron