Roboterärzte könnten europaweit Milliarden Euro sparen




Hier dürfen Gäste lesen.

Unterforum Gesundheit allgemein

Roboterärzte könnten europaweit Milliarden Euro sparen

Beitragvon Birgit Kühr » Di 25. Jul 2017, 16:04

Roboter erobern die Medizin: Roboterärzte könnten europaweit Milliarden Euro sparen

Die Beratungsgesellschaft PwC geht davon aus, dass der verstärkte Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Medizin allein in Europa die Gesundheitskosten in den kommenden zehn Jahren um eine dreistellige Milliardensumme senken könnte.

Der großflächige Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Medizin, insbesondere bei der der Diagnose von Krankheiten, könnte dabei helfen, schwere Krankheiten wesentlich früher zu erkennen und Millionen von Menschen besser zu therapieren: Krankenkassen und deren Beitragszahlern könnten dadurch in den kommenden Jahren Milliarden sparen.

Das ist das Fazit einer Studie der Unternehmensberatung PwC, über die die „Welt“ berichtet. Die Beratungsgesellschaft geht davon aus, dass der verstärkte Einsatz von künstlicher Intelligenz allein in Europa die Gesundheitskosten in den kommenden zehn Jahren um eine dreistellige Milliardensumme senken könnte.


http://www.epochtimes.de/technik/digita ... 74153.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41966
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 25. Jul 2017, 16:04

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Gesundheitsreform / allgemeine Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron