Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle .......




Hier dürfen Gäste lesen.

Unterforum Gesundheit allgemein

Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle .......

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 19. Sep 2018, 11:55

Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle Beobachtung

Es gibt einen neuen Krätze-Fall an einer Schule in Lohfelden - Eine Schülerin machte eine dunkle Beobachtung.

Kassel - An der Söhre-Gesamtschule in Lohfelden (ca. 15.000 Einwohner) bei Kassel gibt es einen Krätze-Fall. Eine Schülerin hatte die Beobachtung an der Schule gemacht, sich an hna.de* gewandt und so auf den Krätze-Fall aufmerksam gemacht. Der Schulleiter der Söhre-Gesamtschule, Arno Scheinost, bestätigte den Fall der ansteckenden Hautkrankheit inzwischen. Ein Sprecher des Gesundheitsamtes in Kassel bestätigte den Fall auf Anfrage unserer Redaktion am Mittwochvormittag zusätzlich.

Kassel: Krätze an Schule in Lohfelden - Schulleiter bestätigt Krankheitsfall
Bisher sei dem Schulleiter nur dieser eine Fall einer Krätze-Erkrankung in den letzten Wochen an der Söhre-Schule in Lohfelden bekannt. Das Gesundheitsamt Kassel erhält ca. 50 bis 60 Meldungen aus Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen oder Kitas jedes Jahr, der Fall an der Söhre-Schule sei in den letzten sechs Jahren einzigartig, so Schulleiter Arno Scheinost. "Scabies", wie Krätze in Fachkreisen heißt, ist nicht meldepflichtig. Deswegen gibt es keine exakten Zahlen, wie viele Menschen sich jährlich damit anstecken.


https://www.merkur.de/welt/kassel-kraet ... 54049.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 19. Sep 2018, 11:55

Anzeige
 

Re: Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle ...

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 14. Nov 2018, 12:52

Krätzealarm: Schulen und Kindergärten betroffen

Thüringen/Schmalkalden – Die Zahl der Krätzefälle im Bereich um Schmalkalden ist in den letzten Wochen drastisch gestiegen. Bislang sind laut dem Landratsamt 120 Fälle von Krätze bekannt. Alle sechs kommunalen Kindereinrichtungen und alle Schulen in Schmalkalden sind betroffen. Die Dunkelziffer könnte weit höher sein.

Rund um und im thüringischen Schmalkalden gibt es ungewöhnlich viele Krätze-Fälle in Kindertagesstätten und Schulen. Innerhalb einer Woche sei die Zahl der Erkrankten auf 120 Fälle (Stand Dienstag, 12 Uhr) angestiegen, berichtet unter anderem der Focus. In der letzten Woche sei die Krätze erstmals bei einem Kind in einer Kita in Schmalkalden gemeldet worden.


https://www.journalistenwatch.com/2018/ ... ergaerten/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle ...

Beitragvon Hepe » Mi 14. Nov 2018, 16:07

Tritt der Migrationspakt in Kraft, werden noch so exotische Krankheiten hier an der Tagesordnung sein.
Dann wird es nicht mehr lange dauern bis der EBOLA-Virus auch hier bei uns auftaucht !

Zitat von(Katrin Göring-Eckardt, GRÜNE)
„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“
Jaja, am GRÜNEN Wesen soll die Welt genesen.:zum kotzen:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4676
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

Re: Neuer Krätze-Fall an Schule - Schülerin macht dunkle ...

Beitragvon Birgit Kühr » Do 15. Nov 2018, 22:47

Krätze-Ausbruch! 120 Erkrankte in Thüringen, erste Fälle auch in Hessen

In Schmalkalden in Thüringen ist die Krätze ausgebrochen. Mittlerweile sind dort alle kommunalen Kindergärten und Schulen der Stadt betroffen. Das Landratsamt spricht von 120 Erkrankten, die Dunkelziffer könnte weit höher sein. Nun sind auch erste Fälle im hessischen Burghaun gemeldet worden.

Krätze-Ausbruch in und um Schmalkalden in Thüringen. Binnen einer Woche stieg die Zahl der Erkrankten in Kitas und Schulen auf 120. Auch in Burghaun im Kreis Fulda (Hessen) gibt es nun Erkrankte, die von Krätzmilben befallen sind. Betroffene Einrichtungen sind die Ritter-von-Haune-Grundschule und die Krippe der Kindertagesstätte. Das bestätigten auf Anfrage von "Osthessennews" die Leiterinnen der jeweiligen Einrichtung.


https://www.focus.de/gesundheit/news/kr ... 15034.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Gesundheitsreform / allgemeine Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron