Freie Arztwahl soll begrenzt werden: „Wer jederzeit zu......




Hier dürfen Gäste lesen.

Unterforum Gesundheit allgemein

Freie Arztwahl soll begrenzt werden: „Wer jederzeit zu......

Beitragvon Birgit Kühr » So 8. Sep 2019, 14:05

Freie Arztwahl soll begrenzt werden: „Wer jederzeit zu jedem Arzt gehen“ möchte, sollte mehr bezahlen

Die Gesundheitskarte funktioniere "wie eine Flatrate", und es gebe Patienten, "die das gnadenlos ausnutzen". Kassenarzt-Präsident Andreas Gassen will die freie Arztwahl begrenzen. Es könne dauerhaft kaum jedem Patienten "sanktionsfrei gestattet bleiben, jeden Arzt jeder Fachrichtung beliebig oft aufzusuchen".

Kassenarzt-Präsident Andreas Gassen will die freie Arztwahl begrenzen. Es könne dauerhaft kaum jedem Patienten „sanktionsfrei gestattet bleiben, jeden Arzt jeder Fachrichtung beliebig oft aufzusuchen, und oft noch zwei oder drei Ärzte derselben Fachrichtung“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ von Samstag. Derzeit werde das nicht kontrolliert. Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) reagierte mit scharfer Kritik.


https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 95297.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38092
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 8. Sep 2019, 14:05

Anzeige
 

Zurück zu Gesundheitsreform / allgemeine Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron