831 Menschen in Bayern mit Tuberkulose angesteckt




Hier dürfen Gäste lesen.

Unterforum Gesundheit allgemein

831 Menschen in Bayern mit Tuberkulose angesteckt

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 22. Mär 2019, 13:37

Galt als fast ausgestorben: 831 Menschen in Bayern mit Tuberkulose angesteckt

Tuberkulose galt in Bayern schon mal als fast ausgerottet. Doch 2018 haben sich 831 Menschen im Freistaat wieder mit der potenziell gefährlichen Krankheit angesteckt.

Würzburg - Die Infektionskrankheit Tuberkulose ist immer noch nicht ausgerottet. In Bayern haben sich vergangenes Jahr 831 Menschen angesteckt, wie das Landesamt für Gesundheit bekanntgab.


Tuberkulose in Bayern und Deutschland: 100 Fälle endeten tödlich
Insgesamt gibt es in Deutschland laut Robert Koch-Institut (RKI) jährlich etwa 5500 Fälle, 100 enden tödlich. Infektionen würden häufig zu spät diagnostiziert. „Bei Symptomen wie länger bestehendem Husten, Nachtschweiß, Fieber und Gewichtsabnahme sollte immer auch an Tuberkulose gedacht werden“, heißt es vom RKI.


https://www.merkur.de/bayern/tuberkulos ... 76899.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37089
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 22. Mär 2019, 13:37

Anzeige
 

Zurück zu Gesundheitsreform / allgemeine Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron