"Team Wallraff" zeigt den Klinik-Horror




Hier dürfen Gäste lesen.

Unterforum Gesundheit allgemein

"Team Wallraff" zeigt den Klinik-Horror

Beitragvon Birgit Kühr » Di 12. Jan 2016, 17:24

"Team Wallraff" zeigt den Klinik-Horror

In seiner jüngsten Reportage schaut sich das RTL-Team Wallraff deutsche Krankenhäuser an. Die Undercover-Aufnahmen zeigen, die Zustände sind erschreckend. Patienten bleiben unversorgt, Schwestern und Ärzte verzweifeln an der Arbeitsbelastung. Doch die Klinikbetreiber schreiben schwarze Zahlen.

14 Monate lang hat das Team Wallraff für RTL undercover in drei großen Krankenhäusern in drei großen deutschen Städten recherchiert und gedreht. Immer mehr Post hatten Günter Wallraff und seine Kollegen von Ärzten, Pflegern und Krankenschwestern bekommen, die unhaltbare Zustände an ihren Arbeitsplätzen beschrieben. Nun wollten die Reporter herausfinden, wie es wirklich ist. Als Pflegepraktikantin bewirbt sich Reporterin Pia Osterhaus bei mehreren Kliniken, um einen Einblick in den Alltag von Patienten und Personal zu bekommen.


http://www.n-tv.de/panorama/Team-Wallra ... 49851.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40854
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 12. Jan 2016, 17:24

Anzeige
 

Re: "Team Wallraff" zeigt den Klinik-Horror

Beitragvon Birgit Kühr » Do 14. Jan 2016, 14:18

Harlaching: SPD fordert Aufklärung - Klinik distanziert sich

München - Aufregung nach dem TV-Bericht des "Team Wallraff" über vermeintliche Pflege-Mängel im Harlachinger Krankenhaus fordern Stadtratsfraktionen Aufklärung. Das Städtische Klinikum wiederum weist die Vorwürfe zurück.

Nach dem Bericht eines Reporter-Teams um Enthüllungsjournalist Günter Wallraff über Pflegemängel im Harlachinger Krankenhaus (wir berichteten) hat nun auch die Politik reagiert. Die SPD-Stadtratsfraktion bittet den Geschäftsführer der städtischen Kliniken, Axel Fischer, bei der nächsten Vollversammlung zu den Vorwürfen des RTL-Berichtes Stellung zu nehmen. Dabei solle auch dargelegt werden, wie Missständen in Zukunft vorgebeugt werden kann.


http://www.merkur.de/lokales/muenchen/s ... 33797.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40854
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge

"Sei hart, aber unfair"
Forum: Wirtschaft und Arbeit
Autor: Howard
Antworten: 0

Zurück zu Gesundheitsreform / allgemeine Gesundheit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron