Zwillinge Leon und Luis kämpfen gegen Leukämie




Hier können Gäste lesen

Zwillinge Leon und Luis kämpfen gegen Leukämie

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 9. Nov 2015, 14:38

Zwillinge Leon und Luis kämpfen gegen Leukämie

Egenburg - Leon und Luis sind kleine Kämpfer: Fast täglich sind die Zwillinge im Krankenhaus, immer wieder müssen sie Chemotherapien über sich ergehen lassen. Die beiden zwei Jahre alten Buben haben Leukämie.

Die Kugelschreiber der Ärzte sind schon lange nicht mehr sicher. Sind ja auch faszinierende Stifte. Super zum Malen und ein ganz tolles Spielzeug, finden Leon und Luis. Die Zwillinge aus Egenburg (Kreis Dachau) sind gerade zwei Jahre alt geworden. Zwei aufgeweckte Buben, die neugierig sind, das Leben zu entdecken. Dabei haben es die beiden nicht leicht. Denn Leon und Luis haben Leukämie. Es war im Sommer, als ihre Eltern Sabine und Helmut Weikenstorfer die Schockdiagnose bekamen. „Uns wurde komplett der Boden unter den Füßen weggezogen“, sagt Sabine Weikenstorfer. „Der ganze Plan vom Glück ist dahin.“


Leon und Luis sind jedenfalls kleine Kämpfer. Ihr Vater sagt: „Sie haben eine riesengroße Tapferkeitsmedaille verdient.“ Geduldig lassen sie alles über sich ergehen. Angst vor dem Krankenhaus haben sie nicht. Sie kennen schon alle Ärzte, Schwestern und Pfleger, erzählt der Papa: „Sie sind immer gut drauf, spielen und machen Gaudi“ – oder klauen den Ärzten den Stifte.


http://www.merkur.de/bayern/zwillinge-e ... 19906.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40903
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 9. Nov 2015, 14:38

Anzeige
 

Re: Zwillinge Leon und Luis kämpfen gegen Leukämie

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 9. Nov 2015, 14:39

Ic drücke die beiden Jungs ganz fest die Daumen, dass sie ganz gesund werden. Die Eltern wünsche ich viel Kraft. :Alles Liebe:
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40903
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)


Zurück zu Gesundheit allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron