Darum ist Ibuprofen gefährlicher als Morphium




Hier können Gäste lesen

Darum ist Ibuprofen gefährlicher als Morphium

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 6. Nov 2017, 12:38

Arzt rechnet ab: Darum ist Ibuprofen gefährlicher als Morphium

Ibuprofen für drei Euro, Paracetamol für gerade mal zwei Euro: Warum es gefährlich ist, Arzneien frei zu verkaufen – und am Ende sogar zum Tod führen kann.

Wen ab und an eine heftige Migräneattacke plagt, der greift gern mal zu einer Schmerztablette. Wenn dies allerdings häufiger auftritt, ist Vorsicht geboten. Bei chronischen Schmerzen muss man gezielter behandeln, fordert Palliativmediziner und Schmerzexperte Sven Gottschling.

Schmerzmediziner warnt: So gefährlich sind Ibuprofen & Co. für Laien

Für ihn stellen die frei verkäuflichen Arzneien eine große Gefahr dar – schließlich unterschätzen Laien mögliche Nebenwirkungen, zum Beispiel infolge von Überdosierungen. "Viele Patienten schlucken ASS, Ibuprofen oder Diclofenac so unbekümmert wie Smarties – viel zu oft und viel zu lang. Und keiner denkt an die langfristigen Schäden. Es gibt Leute, die nehmen jahrzehntelang Ibuprofen gegen chronische Gelenkschmerzen. Sie riskieren Magen- und Darmblutungen, Nierenschäden und haben ein hohes Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall", erklärt der Facharzt gegenüber Focus Online.


https://www.merkur.de/leben/gesundheit/ ... 33715.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 28172
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 6. Nov 2017, 12:38

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Gesundheit allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron