16-JÄHRIGER VERLIERT KNIEGELENK! POLIZEI BRINGT ES ZURÜCK




Hier können Gäste lesen

16-JÄHRIGER VERLIERT KNIEGELENK! POLIZEI BRINGT ES ZURÜCK

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 19. Okt 2016, 19:14

16-JÄHRIGER VERLIERT KNIEGELENK! POLIZEI BRINGT ES ZURÜCK

Lahr - Glück im Unglück! Ein 16-Jähriger verlor bei einem Moped-Unfall im Schwarzwald sein Kniegelenk. Bei der ungewöhnlichen Suchaktion der Polizei wurde es gerettet.

Der junge Mann wurde nach dem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert.

Dort stellten die operierenden Ärzte fest, dass an dem Patienten etwas fehlt: Das Kniegelenk.

Polizisten kehrten auf Wunsch des Arztes gleich zwei Mal an den Unfallort zurück und suchten.

"Es war ein Stück weit Detektivarbeit. Ich habe am Telefon Tipps gegeben, wie so ein Gelenk aussieht. Und die Polizei hat sich sehr engagiert", sagte der Leiter der Unfallchirurgie des Krankenhauses in Lahr, Akhil Verheyden, am Mittwoch. Zuvor hatte die "Badische Zeitung" darüber berichtet.


https://www.tag24.de/nachrichten/16-jae ... -op-174332
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40903
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 19. Okt 2016, 19:14

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Gesundheit allgemein

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron