Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch




Bewerbungen allgemein

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Patrik » Mi 13. Jun 2012, 16:20

Naja mein Ding ist es nicht.

Zudem ist die Stelle befristet auf 3 Jahre. Da jemand in Elternzeit scheinbar ist.
Patrik
 

von Anzeige » Mi 13. Jun 2012, 16:20

Anzeige
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Reiner Zufall » Mi 13. Jun 2012, 16:26

Patrik hat geschrieben:Naja mein Ding ist es nicht.

Zudem ist die Stelle befristet auf 3 Jahre. Da jemand in Elternzeit scheinbar ist.


Na gut, bei der Entscheidung kann Dir niemand helfen.

Mußte halt in Erfahrung bringen, was finanziell dabei rumkommt.
Reiner Zufall
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Patrik » Mi 13. Jun 2012, 16:33

Sicher. Da bin ich auch gespannt. Stand nur was von "nach Qualifikation"
Patrik
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 13. Jun 2012, 16:41

Ich würde es zusätzlich noch beim Jobcenter beantragen. Schließlich wollen die, dass Du dich bewirbst.

Mei ehemaliger Nachbar ist bis sonst wo gefahren und hat sich beworben. Das Jobcenter hatte die Fahrkosen bezahlt.

http://arbeits-abc.de/forum/bewerbung-a ... nter-1736/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40387
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Patrik » Mi 13. Jun 2012, 17:01

Hab noch einen alten Antrag auf Fahrtkosten. Also was heisst "alt"

vom letzten Monat.

Wenn der AG das nicht übernimmt dann gebe ich den Antrag so ab. Lasse mir aber vom AG das nochmals geben das ich a) da war und b) die Fahrtkosten nicht übernommen werden. Und dann mal schauen.
Patrik
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Reiner Zufall » Mi 13. Jun 2012, 17:08

Lasse mir aber vom AG das nochmals geben das ich...


Brauchste ja sowieso wegen Nachweis Bewerbungsbemühungen.
Reiner Zufall
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Patrik » Mi 13. Jun 2012, 17:17

Nicht unbedingt. Einladung habe ich ja. Bin hingegangen. Klappte nicht. Fertig.

Hab da bisher noch nieee ein Sanktionsversuch seitens Jobcenter an mir erlebt.

Hab eh das Gefühl die sind sehr vorsichtig bei mir. Hoffe das bleibt so.

Aber bei Bewerbungsgesprächen die von einem VV ausgingen bin ich vorsichtig und reserviert. So richtig reden kann ich mit den AG´s nicht. Wegen halt im Hinterkopf das die was sagen was dem Jobcenter den Anlass gibt zu sanktionieren.

Ist schon mies wie man als Mensch eingeschränkt wird offen und ehrlich zu verhandeln.
Patrik
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Reiner Zufall » Mi 13. Jun 2012, 17:32

Reiner Zufall hat geschrieben:
Lasse mir aber vom AG das nochmals geben das ich...


Brauchste ja sowieso wegen Nachweis Bewerbungsbemühungen.


Nicht unbedingt. Einladung habe ich ja. Bin hingegangen. Klappte nicht. Fertig.


Da wäre ich vorsichtig. Man weiß bei JC & Co. nie...
Reiner Zufall
 

Re: Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch

Beitragvon Patrik » Fr 22. Jun 2012, 00:21

Hallo nochmals.

Bewerbungsgespräch gelaufen. War soweit gut. Gehalt und Arbeitszeiten Schilderung hörte sich gut an. War halt mündlich und nichts bindendes. Was hinterher drin steht im Vertrag weiss man ja erst dann. Netter Gesprächspartner von der Firma her.

Bisher aber noch nichts von gehört. Wollten sich von sich aus melden da der dafür eigentlich zuständig ist an dem Tag krank ist/war.

Fahrtkosten wollten die erst nicht erstatten. Ich darauf das sie dazu verpflichtet sind laut BGB §670. Der daraufhin ne Kollegin gefragt und kam zurück und sagte das ich die 2 Fahrscheine mit einem kurzen Brief schicken soll.

Tat ich dann auch. Geld kam aufs Konto.

Nochmals danke für die Tipps
Patrik
 

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Fahrtkostenerstattung vor Bewerbungsgespräch / Fahrkosten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron