Bewerbungskostenerstattung erst nach Untätigkeitsklage




Bewerbungskosten / Bewerbung / versäumte Termine / Maßnahmen / 1,- -Euro Jobs / ehrenamtliche Arbeit / Arzt-Attest / Krank und SGB II

Bewerbungskostenerstattung erst nach Untätigkeitsklage

Beitragvon Birgit Kühr » Di 17. Feb 2015, 23:48

Jobcenter MK – Bewerbungskostenerstattung erst nach Untätigkeitsklage

Jobcenter Märkischer Kreis | Fehlende Mitwirkung ist ein stets wiederkehrendes Thema für Jobcenter-Kunden. „Holen Sie dies“, „Bringen Sie jenes“, „Es fehlt noch das.“ Und nicht wenige Betroffene berichten darüber, dass sie mehrmals die gleichen Unterlagen einreichen mussten, damit ihre Anträge bearbeitet würden, weil die erforderlichen Unterlagen angeblich nicht vorlägen. Schuld sind dann meistens die Kunden selbst.

Und wie sieht dies auf Seiten des Jobcenters aus? Besser? – Nicht wirklich.


http://www.lokalkompass.de/iserlohn/pol ... 18143.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40914
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 17. Feb 2015, 23:48

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Eingliederungsvereinbarung / Verwaltungsakt / Sanktionen / Fahrkosten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron