LÄUSE-ALARM! SCHÜLER MÜSSEN SCHULE VERLASSEN




Hier können Gäste lesen ....

LÄUSE-ALARM! SCHÜLER MÜSSEN SCHULE VERLASSEN

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 17. Nov 2018, 21:02

LÄUSE-ALARM! SCHÜLER MÜSSEN SCHULE VERLASSEN

Mittweida - An der Johann-Gottlieb-Fichte-Oberschule sollen rund 120 Kinder von Kopfläusen befallen sein. Die Schule sperrt das Haus für Betroffene, um weitere Ausbreitung zu verhindern.

Donnerstag früh klagten drei Kinder einer 6. Klasse über juckende Köpfe. Ihre Lehrerin meldete den Vorfall der Schulleitung. Rektor Matthias Möbius (56) schaute selbst auf die Köpfe und stellte fest: "Da bewegt sich was."

Eine Schulsekretärin musste zur Läuse-Schau, stellte weitere Verdachtsfälle in drei Klassen fest. Zudem meldeten sich immer mehr Schüler, klagten über Jucken. Am Ende waren es 120.


https://www.tag24.de/nachrichten/mittwe ... all-869364
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 17. Nov 2018, 21:02

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Bildung / Kinder- und schulische Einrichtungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron