Grundschüler sollen Mädchen genötigt haben




Hier können Gäste lesen ....

Grundschüler sollen Mädchen genötigt haben

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 12. Sep 2018, 21:28

Grundschüler sollen Mädchen genötigt haben

In Prenzlau wurde offenbar über Monate eine Achtjährige von Mitschülern genötigt. Die Mutter ist verzweifelt.

Kind gegen seinen Willen geküsst

Der Mutter zufolge handelt es sich um zwei Brüder, acht und elf Jahre alt, die Tochter ist acht. Die Mitschüler, Flüchtlinge tschetschenischer Herkunft, hätten ihre Tochter gefangen, auf den Boden gedrückt und mehrmals gegen ihren Willen geküsst. Zu ihrer Mutter sagte das Kind, dass es nicht mehr leben wolle.

Die Vorfälle begannen im vorigen Schuljahr, inzwischen sollen bis zu drei Schüler beteiligt sein. Nach den jüngsten Vorfällen wurde ein Hort-Vertrag mit den Eltern gekündigt. Das bestätigte der Bürgermeister der Stadt, Hendrik Sommer (parteilos) auf Nachfrage.


https://www.nordkurier.de/prenzlau/grun ... 18009.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 12. Sep 2018, 21:28

Anzeige
 

Re: Grundschüler sollen Mädchen genötigt haben

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 12. Sep 2018, 21:31

Zu ihrer Mutter sagte das Kind, dass es nicht mehr leben wolle.


Das Mädchen muss schreckliche Angst haben.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)


Zurück zu Bildung / Kinder- und schulische Einrichtungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron