Grüne und SPD wütend: Kein Islamunterricht in Sachsen-Anhalt




Hier können Gäste lesen ....

Grüne und SPD wütend: Kein Islamunterricht in Sachsen-Anhalt

Beitragvon Birgit Kühr » Do 21. Feb 2019, 18:25

Grüne und SPD wütend: Kein Islamunterricht in Sachsen-Anhalt

Magdeburg – In Sachsen-Anhalt wird in der schwarz-grün-roten Regierungskoalition heftig gestritten. Grund ist der im Koalitionsvertrag vereinbarte „Testlauf“ in Sachen Islamuntericht an Schulen. Die CDU will davon nichts mehr wissen und stellt sich quer.

Islamunterricht an Schulen? Auch in der Koalition von Sachsen-Anhalt ist das ein Streit-Thema. SPD und Grüne wollen einen Testlauf, wie er im Koalitionsvertrag vereinbart ist. Doch die CDU will sich plötzlich nicht mehr daran halten.

Ähnlich dem evangelischen und katholischen Religionsunterricht sollten auch die Kinder der stetig wachsenden islamische Gemeinschaft in den Genuss des Koranunterrichts kommen, so der Plan.

Doch der CDU-Bildungsminister Marco Tullner legt eine Vollbremsung hin. Er sehe juristisch keine Möglichkeit für Islamunterricht in Sachsen-Anhalt. Das habe laut Mitteldeutscher Zeitung ein Prüfbericht des Ministeriums festgestellt.


https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... -spd-kein/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36041
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 21. Feb 2019, 18:25

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Linke und Grüne gegen Hartz-IV-Sanktionen
Forum: Hartz IV
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 7

Zurück zu Bildung / Kinder- und schulische Einrichtungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron