Deutschenhass in Schulen




Deutschenhass in Schulen

Beitragvon Galeerensklave » Mi 23. Mai 2018, 12:48

https://www.youtube.com/watch?v=FJ4iZ5Q0h3o&feature=youtu.be

Deutsche sollen aus Deutschland verschwinden, weil Deutschland den Türken gehöre
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 13:39

von Anzeige » Mi 23. Mai 2018, 12:48

Anzeige
 

Re: Deutschenhass in Schulen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 23. Mai 2018, 13:08

Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 32429
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Deutschenhass in Schulen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 23. Mai 2018, 13:17

Man staune im zweiten Video wurde gesagt, dass in der Türkei das Kopftuch nicht erlaubt ist.

Als ich die Videos gesehen habe, war ich den Tränen nahe. Kleine deutschte Kinder haben Angst in die Schule zu gehen. Deutsche Lehrerinnen müssen sich von kleinen ausländischen Kindern beschimpfen lassen.

Jeden Tag verlieren wir ein Stückchen Heimat. Wie hieß das so schön im Video, Deutschland gehört den Türken. Die meisten Politiker im Bundestag, sollten sich was schämen, wenn man sich diese Videos anschaut.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 32429
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Deutschenhass in Schulen

Beitragvon Galeerensklave » Mi 23. Mai 2018, 13:33

Wer sehen will, der sehe.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article154689954/So-naehren-Erdogans-Prediger-Islamismus-in-Deutschland.html

Mehr Steuerung türkischer Auslandsgemeinden durch den türkischen Staat ist kaum denkbar – auch wenn der Ditib-Vorstand das leugnet.

Ibrahim Alboga etwa, Chef der Ditib-Jugend Rheinland-Pfalz und Sohn des Ditib-Beauftragten für den interreligiösen Dialog, Bekir Alboga, solidarisierte sich mit der Muslimbruderschaft in Ägypten.

2006 lud die Moschee den Salafisten-Starprediger Pierre Vogel ein.

Malu Dreyer sieht Ditib als „unverzichtbaren Partner“

Österreich geht mit seinem neuen Islamgesetz einen anderen Weg. Dort hat der erste Imam das Land verlassen, weil er aus dem Ausland finanziert wurde und im Auftrag der türkischen Regierung gearbeitet habe. Die Ausländerbehörde verlängerte sein Visum nicht. Diese De-facto-Ausweisung droht weiteren 64 Vorbetern.
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 13:39

Re: Deutschenhass in Schulen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 23. Mai 2018, 13:44

Malu Dreyer sieht Ditib als „unverzichtbaren Partner“


Die Landeskriminalämter Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens stießen zufällig auf die Vorgänge in diesen Ditib-Moscheen. Denn der Verfassungsschutz beobachtet Einrichtungen der türkischen Religionsbehörde nicht. Sie sind für die Spitzen des Verfassungsschutzes schon aus politischen Gründen tabu, für einige Referatsleiter aber ein „Problem“.


Frau Dreyer ist gar nicht mehr tragbar. Erst sieht sie die "Antifa" als ihr Partner und jetzt auch noch die Ditib. Solche Politiker schaden Deutschland.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 32429
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Deutschenhass in Schulen

Beitragvon Galeerensklave » Mi 23. Mai 2018, 14:00

"Die Landeskriminalämter Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens stießen zufällig auf die Vorgänge in diesen Ditib-Moscheen. Denn der Verfassungsschutz beobachtet Einrichtungen der türkischen Religionsbehörde nicht. Sie sind für die Spitzen des Verfassungsschutzes schon aus politischen Gründen tabu, für einige Referatsleiter aber ein „Problem“."

Wenn der Verfassungsschutz ohne politischen Segen nicht beobachten darf, dann hat die Uhr bereits "Fünf nach Zwölf" geschlagen.
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 13:39


Zurück zu Bildung / Kinder- und schulische Einrichtungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron