Berliner Turnhallen bleiben länger gesperrt als geplant




Berliner Turnhallen bleiben länger gesperrt als geplant

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 29. Jul 2017, 12:44

Berliner Turnhallen bleiben länger gesperrt als geplant

In vielen Berliner Turnhallen kann wegen der Nutzung als Notunterkünfte erst nächstes Jahr wieder Sport gemacht werden. Ein Überblick nach Bezirken.
Mindestens elf Sporthallen, die als Notunterkünfte für Geflüchtete dienten, stehen erst im nächsten Jahr wieder für den Schul- und Vereinssport in Berlin zur Verfügung. Weitere vier Hallen können sogar erst 2019 wieder in Betrieb genommen werden – und für die Sanierung von vier Sporthallen gibt es bisher keine Termine.

Das bedeutet, dass viele Berliner Sportvereine schon den dritten Winter in Folge nicht ihre angestammten Hallen nutzen können. Betroffen sind Sportstätten in Neukölln, Reinickendorf, Treptow-Köpenick, Mitte und Steglitz-Zehlendorf.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach- ... 22380.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 27587
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 29. Jul 2017, 12:44

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Bildung / Kinder- und schulische Einrichtungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron