Alltag an Berliner Schulen – Lehrerin packt aus:




Hier können Gäste lesen ....

Alltag an Berliner Schulen – Lehrerin packt aus:

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 5. Jun 2019, 12:31

Alltag an Berliner Schulen – Lehrerin packt aus: „Ich weinte viel und wollte nur noch Ruhe“

„Ich weinte viel und wollte nur Ruhe. Die Schmerzen ließen langsam nach, und ich dachte, am nächsten Tag könnte ich wieder in die Schule gehen. Doch der nächste Tag kam näher, und ich weinte immer noch die ganze Zeit.“ Das Geständnis einer Berliner Grundschullehrerin.

Inklusion, jahrgangsübergreifendes Lernen, viele Kinder, die gar kein oder nur schlecht Deutsch sprechen – heute sehen sich viele Lehrer vor unüberwindbaren Herausforderungen. Allein im Schuljahr 2017/18 schieden nur im rot-rot-grün regierten Berlin 621 Lehrer vorzeitig aus dem Schuldienst aus. Grund: Berufsunfähigkeit.


https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... r-schulen/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37089
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 5. Jun 2019, 12:31

Anzeige
 

Zurück zu Bildung / Kinder- und schulische Einrichtungen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron