Wenig Geld für Hartz IV-Anwälte




Beistand für ärztl. Gutachter

Wenig Geld für Hartz IV-Anwälte

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 25. Jan 2013, 13:54

Wenig Geld für Hartz IV-Anwälte

Anwaltschaftliche Vertretungen immer schwieriger für Hartz IV-Betroffene


http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... 001303.php
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40367
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 25. Jan 2013, 13:54

Anzeige
 

Re: Wenig Geld für Hartz IV-Anwälte

Beitragvon WillyV. » Fr 25. Jan 2013, 14:10

S. dazu:

Sozialrechtsanwälte der billigste Schreibdienst der Nation, 87,50 € für sechs Briefe im Beschwerdeverfahren.

http://www.sozialrechtsexperte.blogspot ... igste.html

LSG Thüringen, Beschl. v. 21.08.2012 - L 6 SF 1037/12 B - rechtskräftig (http://dejure.org/dienste/vernetzung/re ... 7%2F12%20B)
WillyV.
 

Re: Wenig Geld für Hartz IV-Anwälte

Beitragvon susisonnenschein » Fr 25. Jan 2013, 14:53

kein wunder, das hartzIV-empfänger die "beliebte "klientel für anwälte sind /in zukunft sein werden...irgendwann wird kein anwalt mehr bereit sein, für e "appel und e ei "aus purer menschlichkeit zu helfen ....
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Beratungs- und Prozeßkostenhilfe / Prozeßkosten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron