Beistand bei Untersuchungen gem. § 62 SGB I




Beistand bei Untersuchungen gem. § 62 SGB I

Beitragvon WillyV. » Mi 18. Jan 2012, 22:35

Info über Beistand bei Gutachten

Fragen

Können die zur psychologischen Begutachtung geladenen Leistungsbeziehenden nach dem SGB II und dem SGB III einen Beistand oder mehrere Beistände zum Untersuchungstermin mitnehmen?

Welche Rechtsgrundlage besteht dafür, und welche Anforderungen muss dieser Beistand bzw. müssen diese Beistände erfüllen?
Lesen: http://www.ali-gegenwind.de/2012/01/15/info-%C3%BCber-beistand-bei-gutachten/#permalink

Dazu auch Kommentierung (Kommentar) zu § 62 SGB I - Untersuchung und § 65 SGB I - Grenzen der Mitwirkung wie z.B. Peter Mrozynski, SGB I, 4. Aufl.

Zur Mitwirkungspflicht s.a.: Korte in LPK-SGB II, 4. Aufl. § 44a Rn 7.

Und hier: http://sozialrechtsexperte.blogspot.com/2011/06/wer-sich-weigert-einer-vom.html
WillyV.
 

von Anzeige » Mi 18. Jan 2012, 22:35

Anzeige
 

Re: Beistand bei Untersuchungen gem. § 62 SGB I

Beitragvon WillyV. » So 19. Feb 2012, 18:55

WillyV.
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Beistand, Begleitung zum Amt / Hausverbot

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron