UNFASSBAR! AOK SCHICKT ROLLI-FAHRERIN ZUM IDIOTENTEST




Hier können Gäste lesen.

verschiedene Unterforen

UNFASSBAR! AOK SCHICKT ROLLI-FAHRERIN ZUM IDIOTENTEST

Beitragvon Birgit Kühr » Do 4. Okt 2018, 18:00

UNFASSBAR! AOK SCHICKT ROLLI-FAHRERIN ZUM IDIOTENTEST

Dresden - Monika Zabel (56) ist seit Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen. Ihre Lunge ist kaputt, seit einigen Monaten leidet die Dresdnerin zudem an Osteoporose.

Folge: Wegen brüchiger Knochen benötigt sie einen anderen Rollstuhl. Doch ihre Krankenkasse will das Wunschmodell nicht bezahlen. Stattdessen soll die schwerbehinderte Frau erst einmal zum "Idiotentest" (MPU) - auf eigene Kosten!

Seit Wochen ist Frau Zabel (100 Prozent schwerbehindert) an ihre Couch gefesselt. Kurze Wege in der Mietwohnung in Seidnitz kann sie nur noch mit Krücken oder Rollator unter starken Schmerzen bewältigen, das mobile Sauerstoffgerät stets griffbereit.


https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... uhl-806604
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34493
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 4. Okt 2018, 18:00

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Behinderte / Pflegereform

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron