Altersvorsorge und Hartz IV




Zwangsverrentung
Allgemeine Infos zu diesen Themen

Altersvorsorge und Hartz IV

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 17. Aug 2015, 16:53

So stockt der Staat auch kleinste Vermögen fürs Alter auf

Vor allem Niedriglöhner und Hartz-IV-Empfänger wissen nicht, wie viel ihnen im Alter bleibt. Und haben am Monatsende meist nichts über, um es auf die hohe Kante zu legen. Dabei stellt der Staat die private Altersvorsorge unter einen besonderen Schutz.

Um ihren jetzigen Lebensstandard auch im Alter halten zu können, ist bei fast allen Menschen eine zusätzliche Vorsorge nötig. Die mickrigen Rentenansprüche an den Staat allein reichen meist nicht aus. Dabei fehlt die private Altersvorsorge ausgerechnet dort, wo sie am nötigsten ist.


http://www.focus.de/finanzen/altersvors ... 77937.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41958
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 17. Aug 2015, 16:53

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Behinderte / EM-Rentner / SGBXII / Rentner / Erbschaft / Bestattung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron